Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918

Ausstellung im Haus der Geschichte Österreichs

Datum19.06.2019 Wann16:30 Uhr WoHaus der Geschichte Österreich
Neue Burg – Heldenplatz
1010 Wien
VeranstalterGPA-djp SeminarinhaltAm 12. November 1918 wurde vor dem Parlament in Wien die Republik Österreich ausgerufen. Der 1. Weltkrieg war vorbei, die Habsburgermonarchie zerfallen, ein neuer Staat entstand – in vieler Hinsicht ein Aufbruch ins Ungewisse. Dieser historische Moment ist Anlass und Ausgangspunkt für die erste Ausstellung im neuen Haus der Geschichte Österreich: www.hdgoe.at Die Ausstellung eröffnet neue Perspektiven auf die österreichische Geschichte bis in die Gegenwart. Den Auftakt bildet die Auseinandersetzung mit den Gründungsjahren der Ersten Republik. Daran anschließend bieten sich viele Möglichkeiten zur thematischen Vertiefung – genauso aber auch zur chronologischen Orientierung von 1918 bis heute. Der Blick auf gesellschaftliche und politische Entwicklungen des letzten Jahrhunderts zeigt, dass Demokratie und Menschenrechte nicht selbstverständlich sind. Es freut uns, euch als GPA-djp Bildungsabteilung zur Besichtigung der Ausstellung und der Teilnahme an einer Führung einladen zu dürfen.
Maximale TeilnehmerInnenzahl15 Reservierte Plätze für Frauen0
Administrativ verantwortlichKarin Ölzant
Pädagogisch verantwortlichWolfgang Greif
Offen fürMitglieder,

Sie müssen sich eingeloggen, um sich für einen Kurs anzumelden!

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen