Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Brüssel sagen, wo’s langgeht! / Stärke zeigen – wählen gehen

EU-Wahl 2019: Belegschaften mobilisieren

Datum05.03.2019 09:00 bis 05.03.2019 17:00 Wann05.03.2019 09:00 - 17:00 WoÖGB Wien - Seminarraum: Amalie Seidel
Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
VeranstalterGPA-djp SeminarinhaltIm Frühjahr 2019 stehen mit der Wahl des EU-Parlaments und der AK-Wahl zwei Wahlgänge an. Im Vorfeld von Wahlen wird auch in den Betrieben intensiver diskutiert: Menschen entscheiden, wem sie ihre Stimme geben, bzw. ob sie sich überhaupt an der Wahl beteiligen. Insbesondere bei den anstehenden Wahlen, der AK-Wahl und der EU-Wahl, war die Wahlbeteiligung in der Vergangenheit verhältnismäßig gering. Deshalb ist es besonders wichtig, dass BetriebsrätInnen in den Betrieben dazu motivieren, wählen zu gehen. Europäische Politik erscheint den Menschen oftmals sehr abgehoben. Die politischen Entscheidungen auf Ebene der EU werden unter Mitwirkung der österreichischen Regierung getroffen und beeinflussen unsere Arbeitsplätze und das alltägliche Leben stark. Gerade deswegen ist es wichtig, dass das Europäische Parlament im Sinne der ArbeitnehmerInnen weiter gestärkt wird und sich die EU zu einem sozialen Europa weiterentwickelt. Dafür müssen wir uns gemeinsam einsetzen. Argumente rund um die EU sind ebenso Seminarinhalt wie Tipps, um die Belegschaft besser anzusprechen und zu mobilisieren.
Seminarziele- Du weißt, wie sich die EU auf Österreich und unsere Arbeitsbedingungen auswirkt. - Du kennst unsere aktuellen gewerkschaftspolitischen Forderungen, wie Europa sozialer werden kann, mit denen du in Auseinandersetzungen sicher argumentieren kannst. - Du hast dich über erfolgreiche Methoden und Werkzeuge, mit denen du deine KollegInnen erreichen, begeistern und mobilisieren kannst, ausgetauscht. Maximale TeilnehmerInnenzahl20 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenBetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.
Administrativ verantwortlichBrigitte Ablöscher
Pädagogisch verantwortlichWolfgang Greif
Offen fürBetriebsrat,

Sie müssen sich eingeloggen, um sich für einen Kurs anzumelden!

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen