Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Weibliche Tugend "Bescheidenheit adè"! (WS)

Wie Frauen innere und äußere Widerstände erkennen u. Spielräume optimal nutzen.

Datum14.11.2018 09:00 bis 14.11.2018 16:30 Wann09:00 - 16:30 Uhr WoÖGB Wien - Seminarraum: Amalie Seidel
Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
VeranstalterGPA-djp SeminarinhaltSpezialangebot, ausschließlich für Frauen Gerecht und angemessen ist, dass Frauen ihr Gehalt verhandeln und mehr fordern. Männer fordern durchschnittlich einmal im Jahr eine Gehaltserhöhung, Frauen hingegen nur alle zwei bis drei Jahre, wenn überhaupt. Dieser Workshop, for women only, soll Frauen aufzeigen, wie sie durch gutes Hintergrundwissen und Ausprobieren, ihre Handlungsspielräume nutzen und in Zukunft erfolgreich verhandeln. Im Workshop werden Grundlagen der Verhandlungstechniken vermittelt, Raum zur Reflexion verschiedener Zugänge, Werte und Haltungen eröffnet und der Ausbau vorhandener Stärken der Einzelnen ermöglicht. Dabei können verschiedene Vorgehensweisen beim Verhandeln spielerisch ausprobiert werden. Abschließend werden unterschiedliche Übungsmöglichkeiten für den Alltag identifiziert. Es werden niederschwellige Inputs und Übungen vorbereitet, die jeweils konkrete Durchführung wird mit den Erwartungen der Gruppe abgestimmt.
SeminarzieleBetriebsrätinnen ◾kennen den Unterschied von Konflikten und Verhandlungen ◾erkennen kooperative und konfrontative Verhandlungstechniken ◾wissen um ihre Handlungsspielräume in Gehaltsverhandlungen ◾können Ziele und Erfolgskriterien definieren ◾differenzieren zwischen inneren und äußeren Widerständen ◾beschäftigen sich mit ihrer inneren Haltung vor/bei Gehaltsverhandlungen ◾entwickeln Verständnis für die Bedeutung von Gehaltsverhandlungen als normaler Bestandteil im Berufsleben, der erlernt und geübt werden kann ◾reflektieren die Wirkungsweise von Geschlecht und anderen Kriterien als gesellschaftliche Kategorien, die Orientierung und Identität bieten, aber auch einschränkend sein können ◾können ihre Belegschaft hinsichtlich Gehaltsverhandlungen beraten Maximale TeilnehmerInnenzahl20 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenBetriebsrätinnen, die Mitglied der GPA-djp sind
VortragendeMeike LauggasCoach Supervisorin und Organisationsberaterin
Administrativ verantwortlichBrigitte Ablöscher
Pädagogisch verantwortlichGertraud Wiesinger
Offen fürBetriebsrat,

Sie müssen sich eingeloggen, um sich für einen Kurs anzumelden!

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen