Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Arbeitszeitrecht

Datum25.11.2015 WoBildungszentrum der AK Wien
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien
VeranstalterGPA-djp SeminarinhaltNeben der Straßenverkehrsordnung gehört das Arbeitszeitrecht vermutlich zu jenen Rechtsnormen, denen eine sehr breite Öffentlichkeit unterliegt. Und neben dem Straßenverkehrsrecht ist das Arbeitszeitrecht wohl gleichzeitig eine der am häufigsten übertretenen Rechtsnormen ohne dass der Übertreter Sanktionen zu befürchten hat. Gleichwohl ist das Arbeitszeitrecht ungleich komplexer als die StVO.
Aus dem Arbeitszeitrecht erschließt sich grundsätzlich, welches Entgelt AN für ihre Arbeit zu erhalten haben. Im betrieblichen Alltag kommt es nahezu täglich zu für den fachunkundigen Rechtsanwender nahezu unbeantwortbar erscheinenden Fragestellungen im Zusammenhang mit Arbeitszeit, sowohl für Arbeitnehmer als auch Betriebsräte aber auch Betriebsinhaber. Diesen Fragestellungen immanent ist fast immer, welchen Weisungen des Arbeitgebers müssen AN Folge leisten? Welche Arbeitszeitleistung ist wie zu entlohnen? Innerhalb welcher Frist muss die Entlohnung geltend gemacht werden? Welche Möglichkeiten zum Abschluss von Arbeitszeitvereinbarungen hat der Betriebsrat?
Seminarziele Die TN haben grundlegende Kenntnis über die den Arbeitnehmern erwachsenden Rechte und Pflichten aus dem Arbeitszeit- und Arbeitsruherecht
 Sie haben Kenntnis über die Rechte und Pflichten von Betriebsrat und Betriebsinhaber im Zusammenhang mit Arbeitszeitregelungen
 Sie kennen Beispiele, welche Regelungen in einer AZ-Betriebsvereinbarung vorgenommen werden können und dürfen
 Im Workshop werden Möglichkeiten um zum Abschluss einer AZ-Betriebsvereinbarung zu gelangen ebenso erörtert wie die Erzwingung einer solchen
TeilnehmerInnen-Information

Im Seminar werden ua folgende Fragen behandelt:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen?

  • Welche Arbeitszeitvereinbarungen sind zulässig?

  • Entlohnung der Arbeitszeit?

  • Verfall und Verjährung?

  • Welche Betriebsvereinbarungsmöglichkeiten bestehen?

  • Wann ist eine Betriebsvereinbarung möglich?

  • Was darf in einer Betriebsvereinbarung geregelt werden?

  • Welche Pflichten hat der Betriebsinhaber?

  • Welche Pflichten hat der einzelne AN?

Maximale TeilnehmerInnenzahl20 TeilnahmevoraussetzungenBR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind Vorausgesetzte KurseBasiskurs 1
VortragendeFilipp Friedrich
Administrativ verantwortlichKarin Oelzant
Pädagogisch verantwortlichWerner Drizhal
Offen fürBetriebsrat,

Sie müssen sich eingeloggen, um sich für einen Kurs anzumelden!

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen