Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Das neue Pensionsrecht

Datum11.09.2014 Wann9:00 - 13:00 Uhr WoÖGB Wien - Seminarraum: Grete Rehor
Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
VeranstalterGPA-djp SeminarinhaltMit 2014 wird nun ein großer Reformschritt vollzogen, von welchem wesentliche Vereinfachungen und mehr Transparenz zu erwarten sind: Für alle nach 1955 geborenen Versicherten wird die Parallelrechnung abgeschafft, alle bislang erworbenen Ansprüche werden abgerechnet und am persönlichen Pensionskonto gutgeschrieben. Das Pensionskonto gilt für alle Personen, die ab 1. Jänner 1955 geboren sind. Künftig kann man die aktuelle Kontogutschrift für die Pension jederzeit auf einen Blick aus dem Pensionskonto ablesen.
Ab Juni 2014 erhalten Sie automatisch nach Geburtsjahrgängen eine Mitteilung über den Stand Ihres Pensionskontos.
SeminarzieleKriterien der Umstellung und Details des Pensionskontos und kennenlernen.
Unterschiede zur bisherigen Parallelrechnung verstehen.
Diskussion des neuen Systems hinsichtlich der Gewährleistung existenzsichernder Pensionen.
Maximale TeilnehmerInnenzahl25 TeilnahmevoraussetzungenBR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.
VortragendeMichaela UrbanDavid Mum
Administrativ verantwortlichKarin Oelzant
Pädagogisch verantwortlichWerner Drizhal
Offen fürBetriebsrat,

Sie müssen sich eingeloggen, um sich für einen Kurs anzumelden!

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen