Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Keine Ruh´ für´s Donauweibchen

Wann19. Juli bis 18. August 2019 WoWeißenkirchen WerSHOW FACTORY Entertainment GmbH
Wachaufestspiele Weißenkirchen | Sonderpreis EUR 23,-

Keine Ruh´ für´s Donauweibchen
Wachaufestspiele Weißenkirchen

Freitag, 19.7.2019 - 20 Uhr
Sonntag, 21.7.2019 - 19 Uhr
Sonntag, 18.8.2019 - 19 Uhr

Teisenhoferhof
Weißenkirchenstraße Nr. 177
3610 Weißenkirchen
(ca. 1 Autostunde von Wien entfernt)

Für GPA-djp Mitglieder Sonderpreis EUR 23,-

BEACHTEN SIE, DASS VOR ORT NUR BARZAHLUNG MÖGLICH IST!
BITTE BETRAG GENAU MITBRINGEN!

BUCHUNGSINFO:
Informationen unter: 01 / 585 69 96 - DW 25
Buchungen können nur in schriftlicher Form entgegen genommen werden! Buchung per Mail an TICKETS@SHOWFACTORY.AT

Die Tickets werden am Tag der Veranstaltung 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn unter Ihrem Namen an der Abendkassa des Teisenhoferhofs zur Abholung hinterlegt!

Öffnungszeiten Büro SHOW FACTORY Entertainment GmbH:
Mo. bis Do. 9 – 18 Uhr
Fr. 9 – 13 Uhr

Freuen Sie sich auf eine ZAUBERhafte Komödie mit Musik von Susanne Felicitas Wolf, in der Inszenierung von Serge Falck, mit Publikumslieblingen wie Waltraut Haas, Serge Falck, Stephan Paryla –Raky u.a.

Weißenkirchen zu Napoleons Zeiten. Auf der Suche nach ihrem verschollenen Verlobten landet die glutvolle Russin Olga Baranowa samt trinkfreudigem Diener Dimitri in Weißenkirchen und gerät mit hinein in einen komplexen Pallawatsch aus Verwicklungen und Herzenswirrwarr. Als auch noch die Tasche mit Olgas Barvermögen spurlos verschwindet, spitzen sich die Ereignisse zu.

Ein verbitterter Weinbauer, ein verquerer Fischer, eine scheint’s kühl geordnete Wirtsfrau, ein bezauberndes Katzerl und ein verschwenderischer Privatier im unentrinnbaren Geflecht großer Gefühlsverstrickungen. Die Nerven liegen blank, die Herzen beben und brechen, die Existenzen wackeln.

Eine geheimnisvolle Eremitin bemüht sich vergebens beruhigend einzugreifen… Und alles nimmt an Fahrt auf, als auch noch das Donauweibchen seine liebevollen Flossen in diesen irdischen Wahnwitz taucht…

Mit: Waltraut Haas, Serge Falck, Stephan Paryla Raky, Leila Strahl, Michaela Ehrenstein, Eva Christina Binder, Katrin Fuchs, Michael Duregger, Martin Gesslbauer

Regie: Serge Falck / Kostüm: Christine Zauchinger / Bühne: Martin Gesslbauer / Musikalische Leitung: Elena Gertcheva

Angebot weiterempfehlen