Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

GPA-djp erleichtert über Huber-Sanierungsplan

Viele Arbeitsplätze und Filialnetz konnten erhalten werden – Kurzarbeit leistete wesentlichen Beitrag

Wien(OTS) – Große Erleichterung herrscht bei den Beschäftigten der der Textilfirma Huber. Entgegen ursprünglichen Befürchtungen wurden nun weit weniger Kündigungen ausgesprochen und das Filialnetz konnte erhalten werden.

„Diese erfreuliche Nachricht zeigt, dass bei einem konstruktiven und verantwortungsvollen Zusammenwirken der Sozialpartner und relevanter Akteure, Lösungen im Sinne der Beschäftigten und des Wirtschaftsstandortes möglich sind. Zweifelllos leistete die Nutzung des Instruments Kurzarbeit für das Unternehmen auch einen wesentlichen Beitrag für den Erhalt vieler Arbeitsplätze“, zeigt sich der Bundesgeschäftsführer der GPA-djp, Karl Dürtscher mit der gefundenen Lösung zufrieden.

Artikel weiterempfehlen