Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Soziale Arbeit ist mehr wert!

GPA-djp und vida fordern Sozialmilliarde für Sozial- und Gesundheitsdienste

Rund 200.000 Menschen - überwiegend Frauen - arbeiten österreichweit in Sozial- und Gesundheitsdiensten. Sie pflegen kranke und alte Menschen, betreuen Menschen mit Behinderung, kümmern sich um Kinder und Jugendliche, helfen Randgruppen sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren oder arbeiten bei Rettungsdiensten.

Artikel weiterempfehlen