Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Nur mit uns gibt's ein Stück vom Kuchen!

Die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) wendet sich in der Woche vom 24. November bis zum 28. November 2008 an die Beschäftigten und die Öffentlichkeit, um auf die Bedeutung der jährlichen Lohn- und Gehaltserhöhung hinzuweisen. Die GPA-djp verhandelt über 160 Kollektivverträge in fast allen Branchen der österreichischen Privatwirtschaft praktisch das ganze Jahr über. Die GPA-djp verhandelt Lohn- und Gehaltserhöhungen für fast 1,3 Millionen ArbeitnehmerInnen. Im vergangenen Jahr wurde durch kollektivvertragliche Erhöhungen eine Summe von etwa 1,2 Milliarden Euro bewegt.

Artikel weiterempfehlen