Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Herzlich willkommen auf der Seite der GPA-djp-Tirol!

Aktuelles

08.08.2018

GPA-djp-Schweighofer und PRO-GE-Höfler wehren sich gegen Landarbeiterkammer-Vorschlag

60-Stunden-Woche auch für Angestellte in der Landwirtschaft, kein Weihnachts- und Urlaubsgeld mehr für ErntehelferInnen
07.08.2018

GPA-djp-Schweighofer ortet skandalöse Vorgangsweise der Landesregierung

MitarbeiterInnen der TSD erfahren Jobverlust aus der Zeitung - 2/3 der Beschäftigten verlieren ihren Arbeitsplatz
28.06.2018

Betriebsrat vs. Regierung: Herausforderung zur ultimativen Gießchallenge

Tiroler Betriebsrat lädt Verfechter des 12-Stunden-Tages ein, in der Gießerei zu arbeiten

Osttiroler GewerkschafterInnen formieren Widerstand gegen 12-Stunden-Tag

Strasser: „Man spielt mit unserer Lebenszeit!“
27.06.2018

GPA-djp und vida: Solidaritätskundgebung mit Sozialversicherung

Einzigartiges Gesundheitssystem in Gefahr Mit der Kampagne „Ein Herz für ein soziales Österreich“ zeigen die Gewerkschaften GPA-djp und vida derzeit österreichweit ihre Solidarität mit der Sozialversicherung und protestieren gegen die geplante Zerschlagung der AUVA. In Innsbruck protestieren sie gemeinsam mit BetriebsrätInnen vor der Tiroler Gebietskrankenkassa und sammelten Unterschriften für den Erhalt der AUVA.

Gewerkschaften formieren Widerstand gegen 12-Stunden-Tag

Tiroler BetriebsrätInnen und Beschäftigte wehren sich gegen Ausbeutung; Betriebsversammlungen beschlossen

Mein Herz für ein soziales Österreich

Branchentag des Wirtschaftsbereichs 17 | Gesundheit und Soziales
15.06.2018

Wohlgemuth kritisiert Arbeitszeitflexibilisierung

„Schwarzer Tag für ArbeitnehmerInnen“ „Gestern war ein schwarzer Tag für ArbeitnehmerInnen. Hinter der sogenannten ‚Arbeitszeitflexibilisierung‘ versteckt sich nichts anderes als eine Ausweitung der Arbeitszeiten! Freiwilligkeit wird es in sehr vielen Fällen nur auf dem Papier geben“, kommentiert Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth die gestern von der Bundesregierung angekündigte Änderung im Arbeitszeitgesetz. „Die Regierungsparteien machen ein weiteres Mal einen Kniefall vor Wirtschaft und Industrie und vergessen dabei auf die Interessen der ArbeitnehmerInnen“, so der Tiroler ÖGB-Vorsitzende weiter.

Erfrischendes Eis für MitarbeiterInnen der Barmherzigen Schwestern am Weidachhof in Schwaz

Start der diesjährigen Eisaktionen der GPA-djp in Tiroler Betrieben war am Freitag den 25.05.2018 am Weidachhof, in Schwaz.
11.05.2018

Tiroler Gewerkschaftsjugend an Platter: Machen Sie’s wie LH Wallner!

ÖGB-Spiegl fordert Erhalt des Jugendvertrauensrates und hofft auf Unterstützung des Landeshauptmanns

Sozialplan für MitarbeiterInnen von Kathrein Mobilcom Austria GmbH

Berücksichtigung sozialer Aspekte garantiert gute Abfederung

Weiterempfehlen

Fremdsprachige Inhalte: CS | EN | FR | HR | HU | IT | PL | SK | TR
© 2014 | Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier. Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz