Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Ehemaliger AK-Präsident und FCG-Vorsitzender in der GPA-djp

GPA-djp trauert um Josef Kern

Ehemaliger AK-Präsident und FCG-Vorsitzender in der GPA-djp verstorben

Tief betroffen vom Tod des ehemaligen Tiroler AK-Präsidenten und langjährigen FCG-Vorsitzenden in der Gewerkschaft GPA-djp zeigen sich Harald Schweighofer, Geschäftsführer der GPA-djp Tirol und Roman Grünerbl, FCG-Vorsitzender in der GPA-djp Tirol: „Wir haben einen unermüdlichen Kämpfer für die Rechte der ArbeitnehmerInnen verloren. Seine Verdienste um die Gewerkschaftsbewegung wirken bis heute.“
 
Josef Kern war ab 1957 in der Gewerkschaft GPA-djp aktiv, von 1959 bis 1972 vertrat er als Zentralbetriebsratsobmann die Anliegen der Beschäftigten in der Tiwag. Ab 1970 war Kern in verschiedensten Funktionen in der Arbeiterkammer tätig, 1985 wurde er zum AK-Präsidenten gewählt. Dieses Amt übte er bis zu seinem Pensionsantritt im Jahr 1991 aus. Ing. Josef Kern wurde u.a. mit dem Goldenen Verdienstkreuz der Republik Österreich und dem Verdienstkreuz des Landes Tirol ausgezeichnet. Erst letztes Jahr wurde er für seine 60jährige Mitgliedschaft bei der GPA-djp geehrt. „Mit Josef Kern verlieren wir einen langjährigen Freund und Vollblut-Gewerkschafter. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden den trauernden Angehörigen“, so Schweighofer und Grünerbl.

Artikel weiterempfehlen