Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
GPA-djp-Regionalfrauenforum unter dem Motto „Gleichstellung: Stärken Mobilisieren Durchsetzen“

Barbara Nerad bleibt GPA-djp-Regionalfrauenvorsitzende

GPA-djp-Regionalfrauenforum unter dem Motto „Gleichstellung: Stärken Mobilisieren Durchsetzen“

DI (FH) Barbara Nerad wurde beim gestrigen GPA-djp-Regionalfrauenforum im ÖGB-Haus Innsbruck einstimmig zur GPA-djp-Regionalfrauenvorsitzenden gewählt. Sie vertritt damit die weiblichen Mitglieder der zweitstärksten Tiroler Einzelgewerkschaft. Ziel von Nerad, die unter anderem Betriebsratsvorsitzende im Unternehmen Sandoz und Mitglied im Europäischen Betriebsrat der Firmengruppe Novartis ist, will die Rechte der Frauen im Angestelltenbereich weiter stärken.

Das GPA-djp-Regionalfrauenforum findet alle fünf Jahre statt und ging diesmal mit dem Motto „Gleichstellung: Stärken Mobilisieren Durchsetzen“ über die Bühne. Das fünfköpfige Präsidium vervollständigen Inge Streng, Jenny Hötzl, Sophia Reisecker, Gertraud Pichler und Doris Bergmann. Die GPA-djp Tirol ist mit rund 11.000 Mitgliedern die zweitstärkste Gewerkschaft Tirol. „Wir betreuen 750 BetriebsrätInnen in rund 300 Betrieben in Tirol und sind für alle Angestellte die in der Privatwirtschaft zuständig, von Industrie, Handel, Sozialbereich, Banken & Versicherungen, sowie alle ArbeitnehmerInnen im grafischen Gewerbe & im Medienbereich“, sagt Nerad.

„Selbst wenn sich die Situation der Frauen in diesem Bereich deutlich verbessert hat, sehen wir weiteren Handlungsbedarf zur Gleichstellung der Frauen. Das 4. Regionalfrauenforum war aufgrund der großen TeilnehmerInnenzahl ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass die GPA-djp auch auf dem Gebiet der frauenpolitischen Arbeit Stärke zeigen kann“, so Nerad abschließend.

Artikel weiterempfehlen