Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Aktionstag im Sozialbereich

Auch in Eisenstadt fand eine Aktion der GPA-djp und der vida für die Beschäftigten im Sozialbereich statt

Durch den heutigen Aktionstag soll der Druck bei den diesjährigen
Kollektivvertragsverhandlungen im Sozialbereich erhöht werden.
Für die 100.000 Beschäftigten im Sozialbereich sollen aufgrund
der hohen Arbeitsbelastung deutliche Verbesserungen erreicht werden:
allem voran sollen die Gehälter für die - großteils teilzeitbeschäftigten -
Frauen im Sozialbereich deutlich angehoben werden.
Bei den Arbeitsbedingungen wird eine Arbeitszeitverkürzung auf
35 Stunden pro Woche angestrebt, sowie bessere Regelungen für
geteilte Dienste und bei den Dienstplänen.

 

https://www.gpa-djp.at/cms/A03/A03_0.a/1342604125211/home/sozialwirtschaft-kv-aktionstag-am-29-1-in-wien-linz-und-graz

Artikel weiterempfehlen