Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Rechtliche Fragen zum Urlaubsgeld

Hier finden Sie eine Sammlung von Fragen, die im Zusammenhang mit dem Urlaubsgeld häufig gestellt werden.

Wie ist das Urlaubs- und Weihnachtsgeld abgesichert?
Das 13. und 14. Gehalt wurde von den Gewerkschaften erkämpft und in den Kollektivverträgen verankert. Kollektivverträge regeln die Höhe des Einkommens, Fragen der Arbeitszeit und eben auch das Weihnachts- und Urlaubsgeld. Sie werden von den Gewerkschaften mit den Arbeitgeberverbänden verhandelt, die Gehaltstabellen gelten meistens ein Jahr.
 
Bekommt jeder Urlaubs- und Weihnachtsgeld?'
Nein, ein 13. und 14. Gehalt gibt es nur dort, wo es die Kollektivverträge vorsehen. Freie DienstnehmerInnen oder WerkvertragnehmerInnen bekommen keine Sonderzahlungen.  Als geringfügig Beschäftigte bekommen Sie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, wenn für Sie ein Kollektivvertrag gilt.

Woher weiß ich, ob ich Anspruch auf ein 13. und 14. Gehalt habe?
Die Höhe und den Zeitpunkt der Auszahlung regelt Ihr Kollektivvertrag. Welcher Kollektivvertrag für Sie gilt, erfahren Sie bei der GPA-djp. Wir beraten Sie gerne in allen Fragen, die Ihr Arbeitsverhältnis betreffen.

Wann muss das Urlaubsgeld ausgezahlt werden?
Wann das Urlaubs- und Weihnachtsgeld fällig ist, d.h. auszuzahlen ist, regelt der  jeweilige Kollektivvertrag. Häufig wird das Urlaubsgeld mit dem Juni-Gehalt Ende Juni und das Weihnachtsgeld mit dem November-Gehalt Ende November ausbezahlt. In einigen Kollektivverträgen ist festgelegt, dass das Urlaubs- und Weihnachtsgeld in vier Teilbeträgen ausgezahlt wird.

Bekomme ich als Teilzeitbeschäftigte/r auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld?
Ja, auch als Teilzeitbeschäftigte/r haben Sie Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld. 

Kann ich mir meinen Urlaub auch auszahlen lassen, statt ihn zu konsumieren?
Nein, das ist nicht möglich. Sinn und Zweck des Urlaubs ist die Erholung. Daher ist es nicht möglich, den Urlaubsanspruch in Geld ablösen zu lassen. Nur wenn ein Arbeitsverhältnis endet, müssen offene Urlaubstage in Geld abgegolten werden, wenn sie nicht konsumiert werden können.
 
Ich bin freie/r DienstnehmerIn. Habe ich auch Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld und bezahlten Urlaub?
Nein, leider nicht. Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind im Kollektivvertrag geregelt. Daher haben Sie als freie/r DienstnehmerIn keinen Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Freie DienstnehmerInnen haben auch keinen Anspruch auf bezahlten Urlaub.
 
Ich arbeite im Sommer als FerialpraktikantIn. Bekomme ich da auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld?
Ja, wenn Sie für die Zeit des Praktikums angestellt sind, steht Ihnen für diese Zeit ein aliquoter Anteil an Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu.

Haben Sie noch eine Frage zum Urlaubsgeld oder zum Urlaub?
Stellen Sie Ihre Frage an service@gpa-djp.at

Artikel weiterempfehlen