Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

TTIP zurück an den Start

GPA-djp beschließt Resolution und fordert Neubeginn der Verhandlungen

Seit Mitte des Vorjahres verhandeln VertreterInnen der USA und der EU-Kommission hinter verschlossenen Türen über ein Freihandelsabkommen, das"Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)". "Die Art und Weise, wie über das Abkommen verhandelt wird und auch die bisherigen durchgesickerten Entwürfe legen eine Neuausrichtung bzw. auch einen Neubeginn der Verhandlungen nahe. Das Verhandlungsmandat muss neu definiert und ein Kriterienkatalog festgelegt werden, der etwaige Gefahren des Abkommens ausschließt", heißt es in der Resolution des GPA-djp Bundesvorstandes.


 

Artikel weiterempfehlen