Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Mitglieder sehen mehr!

Geben Sie Ihren Usernamen und das von Ihnen gewählte Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Whistleblowing

Wenn ArbeitnehmerInnen Missstände aufdecken

In Unternehmen, Organisationen und Behörden kommt es immer wieder zu Situation, in denen das moralische Empfinden jedes/jeder Einzelnen gefragt ist. Furcht vor möglichen Konsequenzen und das eigene Gewissen ringen miteinander.

Um sicherzustellen, dass kritische Informationen nicht nur gefiltert nach oben weitergegeben werden, sondern HinweisgeberInnen angstfrei melden können, wird das Prozedere in einem Whistleblowing-System festgelegt. Dem Betriebsrat kommt hier eine wichtige Rolle zu.

Die Broschüre "Whistleblowing" stellt Vorbereitungsfragen, Checklisten, Praxis-Tipps und rechtliche Rahmenbedingungen zum Thema Whistleblowing und dem Einsatz von einem HinweisgeberInnen-System zur Verfügung.

Neben einer Muster-Betriebsvereinbarung findet sich auch eine umfassende FAQ-Liste.

Unsere Mitglieder können die Broschüre im eingeloggten Zustand downloaden oder unter service@gpa-djp.at bestellen.

 

 

 

Downloads

Artikel weiterempfehlen