Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Gerhard Moser wieder zum Vorsitzenden der ORF-GewerkschafterInnen gewählt

Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk stärken, weitere Angriffe auf den ORF abwehren, die Positionen der Töchterunternehmen absichern und ausbauen!

Wien (OTS) - Bei der konstituierenden Sitzung des Wirtschaftsbereichs ORF und Töchter in der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) wurde Gerhard Moser, Vorsitzender des Zentralbetriebsrats im ORF, wieder zum Vorsitzenden und die ORF-Online-Betriebsratsvorsitzende Nadja Igler und Zentralbetriebsrat Stefan Jung zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Dem neu gewählten Wirtschaftbereichs-Bundesausschuss gehören die wesentlichen PersonalvertreterInnen (BetriebsrätInnen und RedakteursrätInnen) aus den unterschiedlichsten Bereichen des ORF-Konzerns an.

Als zentrale Aufgaben werden die Abwehr parteipolitischer Angriffe auf das Unternehmen und seine MitarbeiterInnen definiert: „Vor dem Hintergrund eines neuen ORF-Gesetzes – wie auch immer dieses nun aussehen mag – ist die Situation eine höchst prekäre“, so der Vorsitzende Gerhard Moser. Weiters werde man nicht nur die praktische Anwendung der in den letzten Jahren verhandelten neuen Kollektivverträge für die Töchterunternehmen (ORF-On, ORF-3) aufs Genaueste verfolgen, eine wesentliche Aufgabe wird es auch sein, in jenen Töchtern, in denen der „Gewerbe-KV“ oder der „KV für Werbung und Marktkommunikation“ in Kraft sind, reale Verbesserungen zu erreichen. Ganz entscheidend wird es weiterhin sein, die journalistischen Arbeitsbedingungen – nicht zuletzt auch für die freien MitarbeiterInnen – so zu verbessern, wie dies für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen demokratiepolitische Bedeutung eigentlich selbstverständlich sein sollte, erklärt das neu gewählte Führungsteam.

"Die GPA-djp schätzt die engagierte Arbeit der BetriebsrätInnen des ORF und der ORF-Töchter in diesem jungen Wirtschaftsbereich. Wir freuen uns auf die zukünftige Arbeit und sichern den BetriebsrätInnen weiterhin unsere Unterstützung zu", so die Vorsitzende der  GPA-djp Barbara Teiber.

Das Bundesgremium des Bereichs ORF und Töchter wurden im Mai 2019 per Urwahl durch die GPA-djp-Gewerkschaftsmitglieder gewählt und besteht aus:

Gerhard Moser, Ö1 Kultur

Nadja Igler, ORF Online&Teletext

Stefan Jung, FS-Magazine

Christiana Jankovics, ZIB

Leo Göser, OMC

Margit Schuschou, ORF-Tirol

Gaba Mayr, ORF-Enterprise

Dieter Bornemann, ORF-FI

Sabine Schinhan, ORF-ON MMS

Franz Ruedl, ORF-Salzburg

Fritz Wendl, Ehrenvorsitzender des Redakteursrats

Lisa Lind, FS-Magazine

Ernst Pohn, ORF-III

Michael Klinger, ORF-K

Elisabeth Zimmermann, Ö1 Kunstradio

Fabio Polly, Radio Außenpolitik

Peter Daser, Radio Innenpolitik

Artikel weiterempfehlen