Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Wahl der Bundesvertretung der Journalistengewerkschaft in der GPA-djp

Wähle Deine Vertretung

Die Journalistengewerkschaft ist die Interessenvertretung für angestellte und freie Journalistinnen und Journalisten in Österreich. Vom 6. bis 12. Mai findet die Wahl der bundesweiten Vertretung statt.

Für alle, die mehr wollen. JETZT bis 9. April Mitglied werden!

Tritt bei und wähle Deine Vertretung bei der Journalistengewerkschaftswahl vom 6. bis 12. Mai 2019

Nur als Gewerkschaftsmitglied kannst Du bei der kommenden Wahl Deine Interessenvertretung aktiv mitbestimmen. Gib dem Anliegen von Journalistinnen und Journalisten damit eine noch lautere Stimme. Hier geht es zur Anmeldung

Die Journalistengewerkschaft

• vertritt rund 3.000 Mitglieder, sowohl Angestellte als auch freie JournalistInnen
 verhandelt jährlich Kollektiv- und Gesamtverträge

Jedes Jahr setzen sich die gewerkschaftlichen Teams für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen, Erhöhungen der Honorare und Gehälter für angestellte und freie JournalistInnen ein. Verhandelt wird mit unterschiedlichen Arbeitgebervereinigungen: Verband der Österreichischen Zeitungen (VÖZ), dem Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband (ÖZV), der Austria Presse Agentur (APA), dem Verband der Regionalmedien (VRM) und der Wirtschaftskammer Österreich (Privater Rundfunkbereich).

 leistet Branchenarbeit in Presserat & Co

JournalistengewerkschafterInnen engagieren sich in den Senaten des Presserats, im Kuratorium für Presseförderung, im Beirat für Publizistikförderung und im Kuratorium für Presseausweise für einen Interessensausgleich zugunsten journalistischer ArbeitnehmerInnen und freien JournalistInnen

 gestaltet journalistische Aus- und Weiterbildung

GewerkschafterInnen gestalten im Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) die journalistische Aus- und Weiterbildung mit. Sie sorgen für die richtigen Inputs in Zeiten digitaler Veränderungsprozesse.

 vergibt den Vorhofer- und Hochnerpreis

Jährlich vergibt die Journalistengewerkschaft die beiden höchst dotierten Journalistenpreise für publizistische Leistungen in der politischen Berichterstattung.

• setzt Rechte durch

Die GPA-djp ist mit rund 280.000 Mitgliedern die größte Gewerkschaft im ÖGB. Sie bietet kostenlose Rechtsberatung und Rechtsschutz in allen arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten. Im Jahr 2018 hat sie über 100.000.000 Euro an Rechtsschutzleistung für ihre Mitglieder durchgesetzt.

Gut, dass es die Gewerkschaft gibt. Dein Betriebsrat steht Dir bei Fragen gerne zur Verfügung.


Mitgliedsbeiträge für JournalistInnen in der GPA-djp

Der monatliche Mitgliedsbeitrag für JournalistInnen beträgt 1 % der gesamten Einkünfte (brutto) aus journalistischer Tätigkeit.

Mindestbeitrag (mit Presseausweis) Euro  10,00
Höchstbeitrag Euro  32,80
PensionistInnen mit Presseausweis  Euro  8,00
Anerkennungsbeitrag PensionistInnen Euro  3,00
Anerkennungsbeitrag Arbeitslose Euro  1,80

Für die Zeit des Präsenzdienstes, Zivildienstes und für die Zeit des Karenzurlaubes aus Anlass der Elternkarenz sind keine Beiträge zu leisten

 

Artikel weiterempfehlen