Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Mitglieder sehen mehr!

Geben Sie Ihren Usernamen und das von Ihnen gewählte Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

APA - Austria Presse Agentur: KV Abschluss 2011

Gehaltserhöhungen um 2,4%, mind. EUR 60.-, kaufmännische Rundung. Gehaltstabelle 2011 online.

Der KV Abschluss 2011

Plus 2,4%, mindestens EUR 60.-, beträgt die Gehaltserhöhung der kaufmännischen Angestellten und Lehrlinge der Austria Presse Agentur mit 1. April 2011. Auf dieses Ergebnis konnten sich die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier und die Geschäftsführung der Austria Presse Agentur im Zuge der Kollektivvertragsverhandlungen am 18. April 2011 einigen. Das Ergebnis sichert den APA-Beschäftigten einen realen Gehaltszuwachs.

Die Mindestgrundgehälter erhöhen sich um 2,4 Prozent, mindestens EUR 60.-. Die Quinquennien-Beträge werden in allen Verwendungsgruppen jeweils um 2,4 Prozent angehoben. Auch die Lehrlingsentschädigungen steigen um diesen Prozentsatz.


Die Vereinbarung tritt mit 1. April 2010 in Kraft und gilt 12 Monate.

Die Ist-Gehälter für ab 01.01.2010 angestellte RedakteurInnen werden ebenfalls um 2,4 Prozent, mindestens EUR 60.- (kfm. Rundung der Dezimalstellen) angehoben.

Service für Gewerkschaftsmitglieder
Eingeloggte GPA-djp Mitglieder
können die neue Gehaltstabelle downloaden und ausdrucken. Der Kollektivvertragstext für 2011 wird nach Freigabe durch die Sozialpartner publiziert. Bis dahin bleibt der KV 2010 online.
(Noch-)Nicht-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich per Ansichtsexemplar einen Überblick über die gehalts- und arbeitsrechtlichen Vereinbarungen zu verschaffen.

Artikel weiterempfehlen