Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Mitglieder sehen mehr!

Geben Sie Ihren Usernamen und das von Ihnen gewählte Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Pensionskasse - Verzicht auf Mindestertrag

Einigung zwischen GPA-DJP und ÖGV

Die GPA-DJP und der ÖGV haben sich auf einen Verzicht auf die Mindestertragsregelung geeinigt.

Die Mindestertragsregelung wurde im Jahr 2003 massiv verschlechtert und bietet seitdem kaum Schutz vor den Schwankungen der Kapitalmärkte. Da sie den Betroffenen aber relativ hohe Kosten verursacht, hat sie geringere Pensionen zur Folge.

Wie bei den allermeisten Pensionszusagen wurde daher aus dieser Mindestertragsregelung hinausoptiert. Zur dieser Entscheidung hat beigetragen, dass der VfgH heuer die Entwertung der Mindestertragsregelung aus dem 2003 als verfassungskonform bestätigt hat.

Den Zusatz-Kollektivvertrag gewerbliche Kreditgenossenschaften (gültig ab 1.1.2007) finden Sie als Dokument zum Download (links neben diesem Text).

Artikel weiterempfehlen