Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Der Mindestlohntarif für private Bildungseinrichtungen 2019

Geltungsbeginn: 1.1.2019

Am Freitag, 14. Dezember 2018 fand beim Bundeseinigungsamt die Senatsverhandlung für die Erhöhung des Mindestlohntarifs für in privaten Bildungseinrichtungen beschäftigte Arbeitnehmer/innen statt. Die Verordnung ist nunmehr offiziell (siehe Anhang). 

Die Gehälter in den Beschäftigungsgruppen 1a, 1b und 1c werden um 3,0 %, gerundet auf die nächsthöhere 10-Cent-Stelle, und in den Beschäftigungsgruppen 2 - 7 um 3,0 %, gerundet auf die nächsthöhere €-Stelle, angehoben.

Weiters wurden Nachhilfelehrer mit und ohne abgeschlossene fachspezifische oder pädagogische Ausbildung in den MLT integriert, bzw. zu deren Einstufung im MLT Rechtssicherheit hergestellt. (Beschäftigungsgruppe 4).
 

 

Artikel weiterempfehlen