Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Hotel- und Gastgewerbe 2019

am 26. April 2019 konnte in der 5. Verhandlungsrunde für die Angestellten der Hotellerie und Gastronomie folgendes Ergebnis erzielt werden:

 

  • Die kollektivvertraglichen Löhne werden um bis zu 3,95%, durchschnittlich 2,67% angehoben (durchschnittlich 2,84% in den Berufsgruppen 2,3 und 5). Das Einstiegsgehalt beträgt nun € 1.540,-.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden um durchschnittlich 5% angehoben und betragen im 1. Lj: € 760,-, im 2. Lj: € 860,-, im 3. Lj: € 980,- und im 4. Lj: € 1.075,-
  • Elternkarenzen ab 01. Mai 2019 werden bis insg. max. 24 Monate auf alle dienstzeitabhängigen Ansprüche angerechnet, Hospizkarenz und Sterbebegleitung im gesetzlich vorgesehen Ausmaß.
  • Die Schlichtungsklausel wurde an die der Arbeiter angeglichen.
  • Der Nachtarbeitszuschlag erhöht sich um 1,-- Euro auf 23,-- Euro.
  • Die Fremdsprachenzulage erhöht sich um 50 Cent auf 31,50 Euro.
  • Die Fehlgeldentschädigung erhöht sich um 50 Cent auf 32,50 Euro.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen