Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss für die Angestellten und Arbeiter im Wiener Hafen 2019

Der Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung

Für die Angestellten des Wiener Hafens konnte nachfolgender Abschluss erzielt werden. 

Rahmenrechtlicher Teil:

  • Der Geltungsbereich des Kollektivvertrages wird auf die WHM erweitert.
  • NEU: § 8b Anrechnung des Karenzurlaubes: Der Karenzurlaub wird auf alle Rechte, welche sich nach der Dauer der Dienstzeit richten, angerechnet.

Gehaltsrechtlicher Teil:

  • Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter und Lehrlingsentschädigungen werden ab
    1. April 2019 um 2,85 % erhöht, die sich ergebenden Beträge werden auf den vollen Euro aufgerundet.

Anhang I Abs. 6 Istgehaltsregelung lautet folgendermaßen:

  • Bei Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestgehälter sowie bei Höher- oder Umreihungen innerhalb der Gehaltstafel bleiben bestehende Überzahlungen in ihrer euromäßigen Höhe aufrecht.

Anhang I Abs. 7 lautet folgendermaßen:

  • Alle Angestellten und Lehrlinge (m/w) welche sich im Zeitraum 01.04.2018 bis 31.03.2019 und zum Stichtag 30.06.2019 in einem aufrechten Dienstverhältnis befinden, erhalten mit der Abrechnung Juli 2019 eine Einmalzahlung in der Höhe von EUR 925,--. Jene Angestellten und Lehrlinge (m/w), die in diesem Zeitraum nur zeitweise beschäftigt waren, erhalten diese Einmalzahlung aliquotiert.
     
  • Aus dem Absatz 7 ausgenommen sind Angestellte, die zum Zeitpunkt des Kollektivvertragsab-schlusses in die Verwendungsgruppe V mit Leitungsfunktion eingestuft sind und bereits eine dienstvertraglich zugesicherte Prämienzahlung mit Rechtsanspruch für 2018 erhalten.
  • Geltungsbeginn: 1. April 2019

Der Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung.
 


 

Artikel weiterempfehlen