Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Karl Dürtscher, Bundesgeschäftsführer Karl Dürtscher, Bundesgeschäftsführer

Dürtscher: Wünschen Niki Lauda schnelle Genesung

Stellungnahmen zu Laudamotion-Kollektivvertrag nicht vor Montag

Karl Dürtscher, Bundesgeschäftsführer der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) hofft auf eine schnelle Genesung von Niki Lauda, dessen Operation gestern bekannt wurde: „Die Gesundheit ist das wichtigste Gut im Leben. Wir wünschen Niki Lauda von Herzen eine schnelle Genesung und alles Gute.“

Gestern war bekannt geworden, dass der ehemalige Formel-1-Fahrer und Airline-Besitzer Niki Lauda sich im AKH einer Lungentransplantation unterziehen musste.

„Aus Respekt vor Niki Laudas Gesundheitszustand wird es vor Montag keine Stellungnahmen zum Laudamotion-Kollektivvertrag geben. Wir bitten um Verständnis“, so Dürtscher abschließend.

Artikel weiterempfehlen