Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

„Wir Handelsangestellte verdienen eine ordentliche Gehaltserhöhung und mehr Freizeit“

Rund 200 BetriebsrätInnen sind am 15.10 im ÖGB zusammengekommen, um sich auf die Kollektivvertragsverhandlungen im Handel vorzubereiten. Die Vorsitzende der GPA-djp Barbara Teiber stellte nochmals die Erfolge im Rahmenrecht der letzten KV-Verhandlungen (4-Tage Woche, Altersteilzeit, Bildungskarenz) dar und der Meinungsforscher Georg Michenthaler von IFES präsentierte eine Umfrage zur Arbeitszeitzufriedenheit unter Handelsangestellten.  Auf Grundlage der Branchenanalyse wurden Forderungen besprochen.

In zahlreichen Stationen konnten die KollegInnen sich auch auf Aktionen und Aktivitäten während der Verhandlungen vorbereiten. So wurden Tipps und Tricks zur Kommunikation im Betrieb ausgetauscht, die Gestaltung von Betriebsversammlungen besprochen und Ideen zur Mitgliederwerbung ausgetauscht. Gemeinsam wurden auch Argumente für einen Argumentationsleitfaden gesammelt, die wiederum allen BetriebsrätInnen zur Verfügung gestellt werden soll.

>>> Bilder von der BetriebsrätInnen-Konferenz zum KV-Auftakt

>> Video von der BetriebsrätInnen-Konferenz zum KV-Auftakt

 

Artikel weiterempfehlen