Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss für die Ang. der Bekleidungsindustrie 2020

Die IST-Gehälter der Angestellten in der Bekleidungsindustrie steigen bundesweit um 1,67%

Die IST-Gehälter der Angestellten in der Bekleidungsindustrie steigen bundesweit um 1,67%. Da diese Erhöhung über der Inflationsrate liegt, konnte trotz schwieriger Zeiten eine Reallohnzuwachs erzielt werden.

Bei den Mindestgehältern wurden im Kollektivvertrag Vorarlberg die 1500.- Euro Mindestgehalt durch eine stärkere Anhebung der Verwendungsgruppe I erreicht. Im restlichen Österreich wurden zwar die KV-Gehälter der untersten Gruppen ebenfalls stärker angehoben, ist aber noch ein weiterer Schritt notwendig, weshalb es zum 31.12.2020 eine zwischenzeitliche Anhebung gibt, die dann 1500 Euro Mindestgehalt garantiert.

Artikel weiterempfehlen