Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss für die Ang. der Bekleidungsindustrie 2019

Die Kollektivvertrags- und Ist-Gehälter erhöhen sich um 2,13%

Die Gehälter für den KV der Angestellten in der Bekleidungsindustrie (außer Vorarlberg) wurden dieses Jahr nicht verhandelt, da 2017 ein mehrjähriger Abschluss zur Umsetzung von 1500.- Euro Mindestgehalt vereinbart wurde.

Dieser Stufenplan hat für 2019 eine Erhöhung der Gehälter in Höhe der Inflationsrate zusätzlich 0,2% vorgesehen. Da die Inflationsrate 1,93% betragen hat, erhöhen sich die Kollektivvertrags- und Ist-Gehälter um 2,13%. Die Lehrlingsentschädigungen erhöhen sich um 2,43%.

In Vorarlberg erhöhen sich die Kollektivvertrags- und Ist-Gehälter, sowie die Lehrlingsentschädigungen um 2,4%.

 

Artikel weiterempfehlen