Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Landeskontrollverband Niederösterreich 2017, gültig ab 01.01.2017

Erhöhung der Schemagehälter um 1,30 %, mindestens aber um € 25,-!

Am Montag, den 12. Dezember .2016 konnte die Kollektivvertragsverhandlung für die Angestellten des NÖ. Landeskontrollverbandes für das Jahr 2017 abgeschlossen werden.

Es war bisher betriebliche Übung, den Abschluss des Öffentlichen Dienstes (+1,30 % für alle) zu übernehmen,
was mit einer Verbesserung (Mindestbetrag!)  auch diesmal gelungen ist.

Ergebnis der Verhandlung:

Erhöhung der Schemagehälter um 1,30 %, mindestens aber um € 25,-.
Die errechneten Beträge werden auf die nächsten 50 Cent aufgerundet.

Dieser Mindestbetrag sichert zumindest Beziehern niedriger Gehälter eine
Erhöhung, die sich mit anderen Branchen durchaus messen kann! .

Verlängerung der Kilometergeldzahlung von € 0,42 für das Jahr 2017.

Das Taggeld für aushilfsweise Kontrolltätigkeit wird auf € 10,- erhöht.

Für die 2. Karenz während des Dienstverhältnisses werden nun - wie für die 1. Karenz -
maximal 12 Monate für die Vorrückung angerechnet.

Gültig ab 1.1.2017, Laufzeit 12 Monate

Artikel weiterempfehlen