Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Landeskontrollverband Kärnten 2018, gültig ab 01.01.2018

Kollektivvertrag für das Jahr 2018

In einem Treffen mit dem Dienstgebervertreter GF DI  Erwin Brunner am 18. Juni 2018 wurde vereinbart, zukünftig wieder KV-Verhandlungen für die Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer des „Verbandes zur Förderung der Tierzucht und Milchwirtschaft“ (Landeskontrollverband Kärnten) zu führen. Aufgrund der Anbindung an die Kärntner Dienstrecht ist bezüglich der Valorisierung jedoch kaum ein Spielraum. Zudem stehen in der Landesorganisation Veränderungen an, deren Ergebnisse noch nicht absehbar sind. Jedenfalls wurde mit Jänner die Gehaltserhöhung des Kärntner Dienstrechts übernommen. Der KV wurde daher mit folgenden Änderungen  ergänzt.

  • Die KV-Gehälter wurden um 3,13% erhöht.
  • Da alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Verbandes in den Kollektivvertrag fallen, wurde in zwei Passagen der Begriff „Angestellte“ durch „Dienstnehmer“ ausgetauscht.
  • Geltungsbeginn ist der 01. Jänner 2018 (rückwirkend).

Artikel weiterempfehlen