Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Landw. Betriebe Wien, gültig ab 01.05.2015

Anhebung der Gehaltsordnung um 1,77 %

Bei der KV - Verhandlung für die Angestellten, die dem Kollektivvertrag für die
Angestellten der landwirtschaftlichen Betriebe der Stadt Wien unterliegen,
konnte ein Abschluss erzielt werden.

Das Ergebnis:

Anhebung der Gehaltsordnung um 1,77% - kaufmännisch auf Cent gerundet  per 1. Juli 2015

Die Zulagen der Anlage 2 werden mit Ausnahme des Punktes 11 (Bilanzremuneration) ab 1. Juli 2015
einheitlich um 1,77 % (kaufm. gerundet) erhöht.

Gültig ab 1. Mai 2015
Gehaltsordnung gültig ab 1.Juli 2015
Laufzeit: 8 Monate

Vorbehaltlich des noch erforderlichen Gemeinderatsbeschlusses (wie jedes Jahr).

Zur Laufzeit ist anzumerken, dass die Stadt Wien wünscht, dass künftige Gehaltserhöhungen jeweils
mit dem 1. Jänner eines Jahres in Kraft treten sollen. Die nächsten Verhandlungen über eine Erhöhung
der Gehaltsordnung ist daher gegen Ende 2015 zu erwarten. 

Weiters möchte die Stadt Wien noch vor der kommenden Schemaerhöhung in einer Zwischenrunde
Gespräche über eine Arbeitszeitflexibilisierung führen. Diese Gespräche werden in der zweiten
Oktoberhälfte beginnen.

Artikel weiterempfehlen