Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Raiffeisen-Warenbetriebe Salzburg, gültig ab 01.02.2017

Die kollektivvertraglichen Gehaltsansätze werden um 1,50 % erhöht!

aA Dienstag, den 17. Jänner 2017, konnte der Kollektivvertrag für die Angestellten in den
Warenbetrieben des Raiffeisenverbandes Salzburg für 2017 abgeschlossen werden.
Die Gehaltsschemata ALT und NEU werden erhöht wie folgt:
Die kollektivvertraglichen Gehaltsansätze werden
bis zu einem Betrag von € 1.524,- um 1,45 %
                                        € 1.943,- um 1,35 %

                                        darüber um 1,30 % erhöht und auf ganze Euro aufgerundet.

Damit ist ein Mindestgehalt von € 1.500,- für alle vollzeitbeschäftigten Angestellten erreicht!
Das Fixum für Außendienstmitarbeiter wird auf € 715,00 erhöht.

Die Lehrlingsentschädigungen werden auf

 1. Lehrjahr    € 590,-
 2. Lehrjahr    € 730,-
 3. Lehrjahr € 1.055,-
 4. Lehrjahr € 1.080,- erhöht.

Ferialaushilfen und -praktikanten: Bei erstmaliger Beschäftigung auf € 700,- erhöht.
Bestehende Überzahlungen vom 31.01.2017 bleiben in ihrer euromäßigen Höhe erhalten.
Fortzahlung des Gehalts bei Dienstverhinderungen: Einbeziehung der eingetragenen Partnerschaften

Ermöglichung für einzelne Betriebe, das Gehalt auch im Nachhinein zu bezahlen und Kriterien der Umstellung von bisher im Voraus bezahlten Angestellten (Umstellungsbedingungen werden noch ausformuliert und bilden dann den Anhang A im Kollektivvertrag).
Diese Änderung der Gehaltszahlung gilt ab 1. Jänner 2017!

Gültig ab 1.2.2017, Laufzeit: 12 Monate
Der nächste Kollektivvertrag tritt mit 1.2.2018 in Kraft.

Artikel weiterempfehlen