Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Lagerhausgenossenschaften Burgenland, gültig ab 01.02.2017

Erhöhung der Gehälter um 1,33 % kaufmännische Rundung auf € 1,-

Am Montag, den 13. März 2017 wurde in nur einer Verhandlungsrunde die Gehaltserhöhung
für die Angestellten in den Raiffeisen - Lagerhäusern im Burgenland vereinbart.

Die Ergebnisse im Detail:

Anhebung aller Gehaltsansätze um 1,33 %, Aufrundung auf den nächsten ganzen € 1,-

Die Gehaltsansätze in der Kategorie 1 wurden bis inkl. dem 12. Berufsjahr speziell erhöht.
Die Gehaltsansätze in der Kategorie 2 wurden bis inkl. dem   8. Berufsjahr speziell erhöht.
Damit ist wieder ein schöner Schritt zu einem Mindestgehalt von € 1.500,- getan!
Dadurch liegt auch der Schemadurchschnitt der Erhöhungen über dem Handelsabschluss!

Anhebung der Lehrlingsentschädigungen
1. Lehrjahr: von 604,- € auf 630,- €
2. Lehrjahr: von 707,- € auf 735,- €
3. Lehrjahr: von 900,- € auf 950,- €

Beibehaltung der bisherigen Überzahlungen.
Geltungsbeginn: 1.2.2017, Laufzeit: 12 Monate

 

Artikel weiterempfehlen

Fremdsprachige Inhalte: CS | EN | FR | HR | HU | IT | PL | SK | TR
© 2014 | Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier. Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz