Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss Lagerhausgenossenschaften Oberösterreich, gültig ab 01.01.2020

Erhöhung der KV-Tabelle um 2,25%; Rundung auf die nächsten 50 Cent; ÜZ bleiben wertmäßig aufrecht

Am 12.12.2019 konnte für die Angestellten der Lagerhäuser in Oberösterreich in gemeinsamer Verhandlung mit dem LFB und der LAK OÖ ausgehend von einer Inflation von 1,6% nachstehender Abschluss erreicht werden:

  • Erhöhung der KV-Tabelle um 2,25%; Rundung auf die nächsten 50 Cent; ÜZ bleiben wertmäßig aufrecht
     
  • Lehrlingsentschädigung: 1.LJ: € 701,-; 2.LJ: € 901,-; 3.LJ: € 1.151,-; 4.LJ: € 1.201,-
     
  • Überarbeitung des Kategorienchemas
     
  • Neueinführung einer Regelung für ProvisionsvertreterInnen mit Eintritt ab 01.01.2020: Fixum von € 1.600,00 und nach 10 Jahren € 1.700,00 14x/Jahr.
     
  • Weiters wurde vereinbart: In jeder betroffenen Genossenschaft ist bis zur nächstjährigen KV-Verhandlung eine Betriebsvereinbarung für Rufbereitschaft zu erstellen. Ansonsten wird im KV eine Regelung geschaffen, wie Rufbereitschaft zu entgelten ist.
     
  • Geltungsbeginn: 01.01.2020 – Laufzeit 12 Monate

Artikel weiterempfehlen