Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

PDF-Version der Kollektivverträge

pdf 469 KB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 1,52 MB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 1,18 MB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 1,23 MB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 541 KB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 778 KB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 125 KB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 54 KB gültig ab 01.08.2017
pdf 964 KB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb
pdf 1,09 MB zum Downloaden, Ausdrucken und Weiterverbreiten im Betrieb

Brancheninfos

Symbolfoto

Erfolgreicher Kollektivvertragsabschluss in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Die IST- und Mindestgehälter erhöhen sich zwischen 2,3% und 2,35%
BrauerInnen schließen in sechster Verhandlungsrunde Kollektivvertrag ab

Das Bier ist gesichert!

BrauerInnen schließen in sechster Verhandlungsrunde Kollektivvertrag ab
Symbolfoto

1. Verhandlungsrunde der Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Die nächste Verhandlungsrunde findet am 14. November 2019 statt
Brauer kämpfen für guten Abschluss

Brauereien: Nach 5 Verhandlungsrunden kein akzeptables Angebot!

Betriebsversammlungen werden Kampfmaßnahmen beschließen
Symbolfoto

KV-Abschluss GARANT Mischfutterwerke, gültig ab 01.01.2019

Die Mindestgrundgehälter werden um 2,7% erhöht.
Symbolfoto

KV-Abschluss Tabakwarenindustrie, gültig ab 01.03.2019

Erhöhung der KV- und IST-Gehälter um 2,6 %
Symbolfoto

Erfolgreicher Abschluss in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie!

Die IST- und Mindestgehälter erhöhen sich zwischen 3,2% und 2,5%
Symbolfoto

KV-Abschluss Zuckerindustrie, gültig ab 01.09.2018

Die Gehälter in der Zuckerindustrie durchschnittlich um 2,6% angehoben
Symbolfoto

3. KV-Verhandlung in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie!

Die Verhandlungen werden am 18. Dezember 2018 fortgesetzt
Symbolfoto

1. KV-Verhandlung in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie!

Die Verhandlungen werden am 15. November 2018 fortgesetzt
Symbolfoto

Brauerei-KV: Gewerkschaften warnen vor möglicher Bier-Knappheit

Betriebsversammlungen mit Beschluss von Kampfmaßnahmen
Symbolfoto

KV-Abschluss Mühlenindustrie, gültig ab 01.08.2018

Erhöhung der Mindestgehälter um durchschnittlich 2,4 %
Symbolfoto

KV-Abschluss Futtermittelindustrie, gültig ab 01.09.2018

Erhöhung der Mindestgehälter um durchschnittlich 2,5 %
Symbolfoto

KV-Abschluss GARANT Mischfutterwerke, gültig ab 01.01.2018

Die Mindestgrundgehälter werden um 2,45% erhöht.
Symbolfoto

Erfolgreicher Abschluss in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie!

Die IST- und Mindestgehälter sowie die Lehrlingsentschädigungen werden um 2,5% angehoben.
Symbolfoto

Zweite Runde der Kollektivvertragsverhandlungen für die Molkereien

Die Gespräche wurden abermals ergebnislos unterbrochen.
Symbolfoto

2. Verhandlungsrunde der Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Die nächste Verhandlungsrunde findet am 30. November 2017 statt
Symbolfoto

KV-Abschluss Großbäcker, gültig ab 01.10.2017

Die Mindestgrundgehälter werden zwischen 1,90% und 2,82% angehoben
Symbolfoto

KV-Abschluss Zuckerindustrie, gültig ab 01.09.2017

Erhöhung der KV- und IST-Gehälter bzw. Löhne um 1,9%, sowie zusätzlich einen Betrag von € 7,50 pro Monat
Symbolfoto

KV-Abschluss Futtermittelindustrie, gültig ab 01.08.2017

Erhöhung der Mindestgehälter um durchschnittlich 1,8 %
Symbolfoto

KV-Abschluss Mühlenindustrie, gültig ab 01.08.2017

Erhöhung der Mindestgehälter um durchschnittlich 1,8 %

Wirtschaftsdaten

Wirtschaftsdaten

Konjunkturprognose und Daten zu Inflation, Arbeitsmarkt sowie Produktivität

Weiterempfehlen