Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Brauer kämpfen für guten Abschluss.
Brauer kämpfen für guten Abschluss Brauer kämpfen für guten Abschluss.

Brauereien: Nach 5 Verhandlungsrunden kein akzeptables Angebot!

Betriebsversammlungen werden Kampfmaßnahmen beschließen

Am Montagabend ist die fünfte Runde der Kollektivvertragsverhandlungen für die 3.500 Brauerei-Beschäftigten ergebnislos unterbrochen worden weil es nach wie vor kein akzeptables Angebot der Arbeitgeber gibt.

Nächsten Montag werden in Betriebsversammlungen weitere Kampfmaßnahmen beschlossen. Die nächste Verhandlungsrunde wurde für den 11. November fixiert.

 

Info:

Kollektivverträge regeln für alle ArbeitnehmerInnen einer Branche das Gehalt und sogenanntes Rahmenrecht wie Arbeitszeit, Altersteilzeit, Zuschläge und Zulagen und vieles mehr.

Artikel weiterempfehlen

Fremdsprachige Inhalte: CS | EN | FR | HR | HU | IT | PL | SK | TR
© 2014 | Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier. Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz