Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Erfolgreicher KV-Abschluss Expedit 2019

plus 2,80% bis 2,99% KV-Erhöhung mit Parallelverschiebung

Am 27. März 2019 einigten sich die Vertreter der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) und die Vertreter des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) auf einen erfolgreichen KV-Abschluss für Expeditarbeiter, Redaktions- und Verwaltungsgehilfen, Zusteller und Austräger.

Die kollektivvertraglichen Wochenlöhne werden mit 1. April 2019 um 2,80 bis 2,99 Prozent erhöht.

Die innerbetrieblichen Ist-Löhne werden zum gleichen Zeitpunkt um den Eurobetrag erhöht, der sich aus der Erhöhung der jeweiligen kollektivvertraglichen Lohnposition ergibt, sofern innerbetrieblich keine Besserstellung vereinbart ist (Parallelverschiebung).

Die neuen KV-Löhne im Detail

Expeditarbeiter, Maschinenwarte        neuer Wochenlohn € 514,90
                                                            (+2,80%, Basis 36 Wochenstunden)

Anfänger im 1. Jahr ihrer Tätigkeit      neuer Wochenlohn € 452,20
                                                            (+2,80%, Basis 36 Wochenstunden)

Redaktions- und Verwaltungsgehilfen neuer Wochenlohn € 428,90
                                                            (+2,97%, Basis 36 Wochenstunden)

Zusteller                                               neuer Wochenlohn € 223,90
                                                            (+2,98%, Basis 22 Wochenstunden)

Abschlichter und Lader, Kommissionierer
und Stützpunkt-Logistiker                   neuer Wochenlohn € 359,40
                                                           (+2,99%, Basis 36 Wochenstunden) 

Vergütung für das händische
Einlegen fremder Beilagen                 € 19,90 pro 1.000 Stück

Rahmenrechtliche Verbesserungen

100% Zuschlag für die elfte und zwölfte Stunde der Tagesarbeitszeit, wenn kein Zuschlag für Nachtarbeit gebührt.

Die Vereinbarung tritt mit 1. April 2019 in Kraft, die Laufzeit der Lohntabellen beträgt 12 Monate.

Eingeloggte Mitglieder können die KV-Info sowie die Punktation und Zusatzvereinbarung downloaden

Artikel weiterempfehlen