Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Über 400 TeilnehmerInnen bei Kundgebung vor der Wirtschaftskammer. Über 400 TeilnehmerInnen bei Kundgebung vor der Wirtschaftskammer.

KV Konflikt grafisches Gewerbe 2016/2017/2018/2019

Chronologie

23.9.2016
Verband Druck & Medientechnik beschließt Statutenänderung, nicht mehr KV-Partner sein zu wollen (PA)

24.9.2016
GPA-djp: Für die Beschäftigten in der Druckerbranche ändert sich vorerst nichts (PA)

26.9.2016
Druckereiverband verteidigt Ausstieg als KV-Verhandlungspartner (PA)
Pressegespräch des Verbands Druck & Medientechnik

27.9.2016
Rechtliche Einschätzung der Bundesrechtsabteilung
Außerordentlich Sitzung Präsidiumssitzung des Wirtschaftsbereichs Druck, Kommunikation, Papierverarbeitung in der GPA-djp
GPA-djp: Flächendeckende Kollektivverträge müssen auch im Sinn der WKO sein (PA)
Aussendung KV-Info 1 an alle BR GG & Plakat

28.9.2016
Brief an den Präsidenten des Verbands Druck und Medientechnik, Watzal – GPA-djp beendet Arbeitsgruppengespräche

4.10.2016
Verband Druck & Medientechnik bestätigt den Erhalt des Schreibens betreffend Beendigung der Arbeitsgruppengespräche

12.10.2016
Österreichweite BR-Konferenz in Leonding mit ~ 120 TN
Grafischer Druck: Betriebsräte signalisieren Kampfbereitschaft für qualitativ hochwertigen Kollektivvertrag (PA)
Bericht in der ZIB

17.10.2016
Aussendung an BRV grafisches Gewerbe für die Einberufung von Betriebsversammlungen

21.10.2016
Aussendung Informationsbrief an alle Beschäftigten im grafischen Gewerbe

24.10.2016
Brief an die Obfrau des Fachverband Druck, Ingeborg Dockner & an den GF Karl Herzberger mit der Forderung eines Sondierungsgesprächs

10.11.2016
Aussendung an BRV grafisches Gewerbe für die Einberufung von Betriebsversammlungen

11.11.2016
Antwort des Fachverbands Druck in der WKO - derzeit ist rechtlich unmöglich, über einen bestehenden und gültigen Kollektivvertrag ernsthafte Gespräch zu führen.

24.11.2016
Aussendung an die Obmänner und Stv. der Fachgruppe Druck aller Bundesländer mit der Aufforderung, ihre Verhandlungsmandate an die WKÖ abzutreten

25.11.2016 und 21.11.2016
Aussendung des Briefs „Information zu Ihrem Arbeitsverhältnis“ an alle Beschäftigten und Betriebsratsvorsitzenden in organisierten Betrieben

29.11.2016
Aussendung/Aufforderung an die BR, Protestkarten im Betrieb zu verteilen (Info an BA & RGS)

5.12.2016
Erstes Treffen der Task Force Drucker in der GPA-djp

6.12.2016
Druckauftrag für Weihnachtskarten mit Beilage an die BRV der organisierten Betriebe

22.12.2016
Aussendung an BRV GG usw. „Info grafischer KV“ mit Beilagen wg. Statutenänderung

9.1.2017
Präsident Watzal teilt via Brief mit, dass der Verband Druck & Medientechnik nicht mehr zuständig ist für Lohn- und Gehaltsverhandlungen

18.1.2017
Aussendung an BRV GG, WB08 RGS und Task Force bzgl. Betriebsversammlungen und Beschluss der Resolution (Aufforderung an WKÖ zur Verhandlung eines bundesweiten Branchen KV)

8.5.2017
PA Präs. Watzal: „Druckbranche erstmals seit 6 Jahren mit leichtem Umsatzplus“

11.5.2017
Aussendung an BR GG, BA, WB08 RGS und Task Force, dass dem Antrag auf Aberkennung des Kollektivvertrags entsprochen wurde

11.5.2017
Bericht OÖN, Präsident Watzal: „Druckereien konnten den Abwärtstrend stoppen“

18.05.2017
Briefliche Aufforderung an Obfrau Dockner & GF Herzberger, Termine zur Aufnahme von Verhandlung bekannt zu geben

1.6.2017
Einladung an alle Mitglieder, die dem KV des Grafischen Gewerbes unterliegen, zur Kundgebung am 13. 6.2017 vor der WKO in Wien

13.6.2017
Kundgebung vor der WKÖ ~ 400 TN fordern lautstark Verhandlungen für einen Kollektivvertrag

14.6.2017
Kundmachung des Bundeseinigungsamtes im Amtsblatt Wiener Zeitung
Dem Verband Druck und Medientechnik, Grünangergasse 4, 1010 Wien, wurde gemäß § 5 Abs. 3 ArbVG, BGBl. Nr. 22/1974, idgF, mit Bescheid vom 9. Mai 2017 die Kollektivvertragsfähigkeit aberkannt.

19.6.2017
Erneut Brief an Obfrau Dockner & GF Herzberger bzgl. Termine zur Aufnahme von Verhandlungen per Einschreiben
(Info an Foglar, Leitl, Bodenstein per Mail)

26.6.2017
PA GPA-djp Katzian zu Drucker-KV: Rasch an den Verhandlungstisch setzen!

29.06.2017
Infos über den Konflikt an alle Betriebsratsvorsitzenden des Wirtschaftsbereichs, „Fragen & Antworten für BR“

11.7.2017
Erweiterte Präsidiumssitzung des Wirtschaftsbereichs zur Klärung der weiteren Vorgangsweise.

5.9.2017
Aussendung an BetriebsrätInnen zur Einberufung von Betriebsversammlungen am 13.9.2017

7.9.2017
PA Drucker-KV: Gewerkschaft bereitet Arbeitskampf vor
Aussendung an BR GG, RGS, WB08 BA: Fachverband Druck versteckt sich weiterhin hinter Formalismus und blockiert Verhandlungen über einen Kollektivvertrag

25.09.2017
Demozug und Kundgebung vor der Firma Dockner in Kuffern ~ 200 TN
PA Drucker-KV: FairPlay wäre es, endlich einen KV für die Drucker zu verhandeln!

4.10.2017
Demozug und Kundgebung vor der Firma Klampfer in St. Rupprecht an der Raab ~350 TN
PA GPA-djp appelliert an WK: Nicht schwarze Schafe schützen, sondern endlich einen KV für die Drucker verhandeln!

16.12.2017, WB08 Bundesausschuss gibt grünes Licht für Sondierungsgespräche mit dem Fachverband Druck in der Wirtschaftskammer.
PA GPA-djp-Ritzinger: Positives Signal für neuen Drucker-KV

20.3.2018
Sondierungsgespräch zwischen Vertretern der GPA-djp und des Fachverband Druck in der WKÖ. Weiterhin keine Bereitschaft vonseiten WKÖ flächendeckenden KV zu verhandeln.

22.3.2018
bundesweite BR-Konferenz, Beschluss eines „strategischen Arbeitskampfs“ als Reaktion auf die mangelnde Bereitschaft der WKÖ, zeitnah österreichweit gültige Kollektivverträge zu verhandeln
PA: Grafisches Gewerbe: Drucker beschließen Arbeitskampf

6.4.2018
Einberufung von österreichweiten Betriebsversammlungen

10.4.2018
Weiteres Schreiben an Fachverband Druck mit der Aufforderung zeitnah in
KV-Verhandlungen einzutreten

13.4.2018
Beginn KV-Verhandlung Rollenakzidenzdruck mit laufenden Verhandlungsterminen

25.4.2018
Beginn KV-Verhandlungen Tageszeitungsbetriebe mit laufenden Verhandlungsterminen

14. bis 18.5.2018
BR-Konferenzen mit Streikschulung für Bogenbetriebe

28.5.2018
Österreichweite BetriebsrätInnenkonferenz
Mehrheit der Betriebsräte erachtet einen Warnstreik in den Bogenbetrieben aufgrund des mäßigen Organisationsgrades in der Branche, zum jetzigen Zeitpunkt als nicht zielführend.

6.11.2018
Beendigung der KV-Verhandlungen für den Akzidenzrollendruck weil WKÖ nicht bereit ist einen Flächenkollektivvertrag für diesen Bereich zu unterschreiben.

11.12.2018
BR-Konferenz der Bogenbetriebe

17.12.2018
Brief an Dockner, Herzberger, Simon wg. Terminvorschläge zur Aufnahme von Verhandlungen für den Bogenbereich
Brief an alle Mgld. KV GG „Information zum grafischen Kollektivvertrag“
Brief an alle Arbeitgeber Druckereibetriebe bezüglich „Ernsthafte Kollektivvertragsverhandlungen für den Bereich Bogendruck, Information zu unserem Schreiben an die Fachgruppe Druck in der WKÖ“
Gewerkschaft ist bereit auf Basis eines weißen Blattes Papier einen neuen Kollektivvertrag für Rollenbetriebe zu verhandeln

5.2.2019 und 6.3.2019
Weitere Briefe an Dockner, Herzberger, Simon wg. Terminvorschläge zur Aufnahme von Verhandlungen für den Bogenbereich.
Kopie an alle Arbeitgeber im Grafischen Gewerbe
Nochmaliger Hinweis, dass Gewerkschaft bereit ist, auf Basis eines weißen Blattes Papier einen neuen Kollektivvertrag für Rollenbetriebe zu verhandeln

15.7.2019
Schreiben von Fachverband Druck an GPA-djp, dass die Beschlüsse der WKÖ-Mitglieder weiterhin lauten, nicht in KV-Verhandlungen einzutreten.

17.10.2019
Besprechung mit Betriebsräten über die Möglichkeit eines eigenen Kollektivvertrages für den Bereich Wert- und Sicherheitsdruck.

25.4.2018 bis laufend
KV-Verhandlungen Tageszeitungsbetriebe

 



 

 

 

Artikel weiterempfehlen