Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

KV-Abschluss für die Angestellten der Stein- und keramischen Industrie 2018

Wir haben einen Abschluss!

Nach intensiven Verhandlungen des Teams rund um unseren langjährigen Verhandlungsleiter Helmut Tomek konnte für die Angestellten der Stein- und keramischen Industrie am 19.12.2018 ein Kollektivvertragsabschluss erzielt werden!

Alleine der Termin der Einigung zeigt, dass die Verhandlungen diesmal deutlich schwieriger verlaufen sind. Am Ende hat es bis zum Abschuss drei Verhandlungsrunden und eine gut besuchte Betriebsrätekonferenz (zur Abwägung eines Verhandlungszwischenergebnisses) bedurft.

Der Abschluss im Detail

Gehälter

Die Mindestgehälter nach dem Kollektivvertrag steigen in allen Verwendungsgruppen und den Meistergruppen um 3%!

Verwendungsgruppe I - Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Verwendungsgruppe II - Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Verwendungsgruppe III - Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Verwendungsgruppe IV  Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Verwendungsgruppe IVa - Steigerung der IST-Gehälter um 2,4%

Verwendungsgruppe V - Steigerung der IST-Gehälter um 2,3%

Verwendungsgruppe Va - Steigerung der IST-Gehälter um 2,02%

Verwendungsgruppe VI - Steigerung der IST-Gehälter um 2,02%

Meistergruppe I - Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Meistergruppe II - Steigerung der IST-Gehälter um 3%

Meistergruppe III - Steigerung der IST-Gehälter um 2,4%

 

Die Lehrlingsentschädigungen steigen kräftig :

Lehrlingsentschädigung I:

1. Lehrjahr - € 700,00

2. Lehrjahr - € 870,00

3. Lehrjahr - € 1.140,00

4. Lehrjahr - € 1.500,00

Lehrlingsentschädigung II:

1. Lehrjahr - € 900,00

2. Lehrjahr - € 1.145,00

3. Lehrjahr - € 1.400,00

4. Lehrjahr - € 1.600,00

Aufwandsentschädigungen, Trennungskostenentschädigungen und Messegelder werden um 2,02% angehoben.

Rahmenrecht

Bessere Karenzzeitenanrechnung ab 1.11.2018:

  • 22 Monate Karenzzeiten pro Kind (!) gem. MSchG & VKG für dienstzeitabhängige Ansprüche (Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Abfertigung alt, Urlaubsausmaß & Kündigungsfristen)!
  • Anrechnung von bis zu 22 Monaten in Summe für die Verwendungsgruppenjahre

Verbesserung bei Dienstreisen:

  • Anhebung der Reisesätze für jene EU-Staaten, die nach 1.11.2001 Mitglied wurden um den ausverhandelten Prozentsatz (2018: 2,1%) zuzüglich € 3,- pro Jahr!
  • Anhebung der Verfallsfrist für die Geltendmachung von Ansprüchen aus der Reiseaufwandsentschädigung für Inlandsreisen auf 3 Monate!

Sechs Tage selbstbestimmter Zeitausgleich bei Gleitzeit!

Verbrauch nur eines Urlaubstags für Urlaub am 24.12. und 31.12.!

Empfehlung der Sozialpartner betreffend Wiedereingliederungsteilzeit, alternsgerechtem Arbeiten (inklusive Altersteilzeit)!

Das Thema Arbeitszeit wird bei einer Sonderkollektivvertragsrunde ab Mai weiterverhandelt.

Geltungsbeginn: 1.11.2018

 

 

 

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen