Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Kollektivvertrag der Chemischen Industrie

Verhandlungen starten am 29. April 2020
Die Coronavirus-Pandemie hat Österreich fest im Griff und hat sich auch auf den Start der KV-Verhandlungen der chemischen Industrie ausgewirkt. 
 
Die GPA-djp und PRO-GE konnten sich nun mit dem Fachverband der chemischen Industrie Österreich (FCIO) auf einen ersten KV-Verhandlungstermin am 29. April 2020 einigen. 
 
Aufgrund der gesetzlichen COVID-19 Vorgaben wird die Verhandlung an diesem Tag erstmals via Videokonferenz stattfinden. 
 
Unser Ziel für heuer ist klar: Nämlich ein fairer Gehaltsabschluss und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen.
 
Die aktuellen Wirtschaftsdaten und Prognosen könnt ihr auf unserer Homepage abrufen.
 
 

 

Artikel weiterempfehlen