Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Dienstverhinderungen

Die bezahlte Freizeit bei Dienstverhinderungen ist grundsätzlich gesetzlich geregelt. Bei Angestellten war dies seit der Einführung des Angestelltengesetzes der Fall, wobei der Kollektivvertrag für bestimmte Anlassfälle im Leben Mindestansprüche festlegt. 

Bei Arbeitern war der bezahlte Freizeitanspruch bis vor kurzer Zeit ausschließlich im Kollektivvertrag geregelt und mit einer bestimmten Zahl von Arbeitsstunden begrenzt. 

Artikel weiterempfehlen