Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Überlassen wir unsere Zukunft nicht den Zockern!

Es könnte in Altersarmut enden. Jetzt Pension ausrechnen!

Unser Pensionssystem wurde bereits durch viele Reformen zukunftssicher gemacht. Das Frauenpensionsalter wird in den nächsten Jahren an das der Männer angeglichen, die Beamtenpensionen laufen aus und die Pensionsberechnung berücksichtigt nun alle Versicherungszeiten. Jeder Euro bringt daher gleich hohe Pensionsansprüche. Die Pensionsberechnung trägt der längeren Lebens- erwartung Rechnung und orientiert
sich nun am Durchschnittseinkommen des Erwerbslebens.

 

GPA-djp Aktionswoche über die Leistungsfähigkeit und Finanzierbarkeit des öffentlichen Pensionssystems.

Privatpension: Kein Ersatz für die öffentliche Pension.

Mythos: Mehr Säulen, mehr Sicherheit.
GPA-djp Aktionswoche über die Leistungsfähigkeit und Finanzierbarkeit des öffentlichen Pensionssystems.

Pensionskonto: Sicherheit, gute Aufwertung und mehr Überblick.

Im internationalen Vergleich ist das Leistungsniveau gut.

GPA-djp-Katzian: Brauchen ein starkes öffentliches Pensionssystem

BetriebsrätInnenkonferenz "Pensionen: Fakten statt Panikmache!" - Beschäftigte vertrauen dem öffentlichen System
BetriebsrätInnen-Konferenz

Vorträge und Diskussionen der BR-Konferenz

die Vorträge und die Podiumsdiskussion der BetriebsrätInnen-Konferenz "Pensionen: Fakten statt Panikmache!"