Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Broschüre und Folder "Abfertigung Neu"

In vielen Fällen ist eine Auszahlung des Abfertigungsbetrags möglich.

Die GPA-djp informiert in dieser Broschüre über Voraussetzungen und Modalitäten für eine Auszahlung und beschreibt auch die anderen Möglichkeiten, wie man über die Abfertigung NEU verfügen kann.

Bei Beendigung des Dienstverhältnisses ist seit 2006 in vielen Fällen eine Auszahlung des angesparten Abfertigungsbetrags möglich.

Die Abfertigung NEU gilt für alle neuen Dienstverhältnisse ab 1. Jänner 2003 und für all jene, bei denen ein Übertritt aus der Abfertigung ALT vereinbart wurde.

Seit Einführung der Abfertigung NEU sind  bereits 3 Jahre vergangen. Eine Beitragszahlungsdauer von 3 Jahren ist eine der gesetzlichen Voraussetzungen für einen Anspruch auf Auszahlung.

GPA-djp-Mitgliedern steht im eingeloggten Zustand die Broschüre als PDF-Datei zum Downloaden zur Verfügung.

Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrer zuständigen GPA-djp Regionalgeschäftsstelle.

Artikel weiterempfehlen