Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Als Angestellte/r sind Sie sozialversichert. Als Angestellte/r sind Sie sozialversichert.

Anmeldung bei der Sozial- und Arbeitslosenversicherung

Der/die ArbeitgeberIn muss in der Krankenversicherung pflichtversicherte Personen vor Arbeitsantritt beim zuständigen Krankenversicherungsträger anmelden.

Als Angestellte/r sind Sie sozialversichert. Der/die ArbeitgeberIn muss in der Krankenversicherung pflichtversicherte Personen vor Arbeitsantritt beim zuständigen Krankenversicherungsträger anmelden. Diese Anmeldung wirkt auch für den Bereich der Unfall- und Pensionsversicherung sowie die Arbeitslosenversicherung. Die Anmeldeverpflichtung des/der Dienstgebers/In kann auch in 2 Schritten erfüllt werden:

  1. Vor Arbeitsantritt kann eine Mindestangaben-Anmeldung erfolgen (DienstgeberInnenkontonummer, Ihr Name und Ihre Versicherungsnummer bzw Ihr Geburtsdatum sowie Ort und Tag der Beschäftigungsaufnahme);
  2. die noch fehlenden Angaben können dann innerhalb von 7 Tagen  ab Beginn der Pflichtversicherung nachgereicht werden (vollständige Anmeldung).

Eine Abschrift der Vollanmeldung ist nach Bestätigung durch die Kasse an Sie weiterzugeben; diese Kopie ist eine wichtige Kontrollmöglichkeit für Sie.

Artikel weiterempfehlen