Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

SOS Stress - Arbeitsbedingungen stressfreier gestalten

Neuauflage der Info-Broschüre über Entstehung und Auswirkung von arbeitsbedingtem Stress

JedeR Fünfte arbeitet unter Stress. Ständiges auf-die-Uhr-schauen, Fuß-wippen, Finger-trommeln haben Sie vielleicht schon an ihren KollegInnen oder sich selbst beobachtet. Stress äußert sich aber nicht nur in "Ticks", sondern führt auch zu physischen und psychischen Erkrankungen (z.B. Depressionen, Burnout, Magen-Darm-Erkrankungen, Muskel- und Skeletterkrankungen,…).

Stress ist in unserem Arbeitsalltag "Normalität" geworden. Damit das nicht so bleibt, hat die GPA-DJP die Broschüre "SOS Stress" neu aufgelegt und informiert darin über Entstehung und Auswirkung von arbeitsbedingtem Stress.

Hier stehen die Stressfaktoren im Arbeitsleben im Zentrum. Arbeitsbedingten Stress zu erkennen, zu benennen und zu bekämpfen ist Ziel von "SOS Stress". Stressreduktion setzt hier nicht bei den Einzelnen an, sondern bei den Rahmenbedingungen, die die Einzelnen an ihrem Arbeitsplatz vorfinden. Es geht darum, diese Arbeitsbedingungen stressfreier zu gestalten!

Kernstück der Broschüre sind zahlreiche Instrumente zur innerbetrieblichen Stressreduktion (z.B.: Argumentationshilfen, rechtliche Grundlagen, eine Muster-Betriebsvereinbarung gegen Stress). Angebote im Internet und in der Fachliteratur wurden danach ausgewählt, ob sie sich für die innerbetriebliche Praxis eignen und in einer übersichtlichen Linkliste im Anhang zusammengestellt. ArbeitnehmerInnen und Betriebsräte/-rätinnen erhalten so ein breites Spektrum an Lösungsansätzen und können sich die "Rosinen herauspicken", die für ihre Situation am besten geeignet sind.

Bestellung: 
GPA-djp Service-Center
Tel: 050301 DW 301
E-Mail: service@gpa-djp.at

Artikel weiterempfehlen