Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Seminare für BetriebsrätInnen

Bildungsangebote rund um das Thema Digitalisierung

Als Gewerkschaft hängen wir dem Prinzip an, dass die Bedingungen, unter denen Menschen arbeiten, gestaltet und zum Besseren gewendet werden können. Unser Anspruch ist dabei, dass Technologie immer im Dienste des Menschen stehen muss und nicht umgekehrt und dass die Vorteile der Digitalisierung allen zu Gute kommen müssen. BetriebsrätInnen und Gewerkschaften fällt dabei eine Schlüsselrolle zu. Um BetriebsrätInnen dafür zu rüsten, bietet die GPA-djp Bildungsabteilung mehrmals pro Jahr Seminare zu folgenden Themen an.

Die dunkle Seite der Digitalisierung

Die Digitalisierung birgt ein enormes wirtschaftliches und gesellschaftliches Potential für den Standort Österreich. Gesprochen wird gerne über die Vorteile. Doch trotz aller Chancen für den Arbeitsmarkt, die Wirtschaft oder der Vereinfachung unseres Alltags, hat die Entwicklung neuer digitaler Systeme und Technologien auch ihre Schattenseiten für Unternehmen und den einzelnen Menschen. Umso wichtiger ist es, auch die Risiken und Nebenwirkungen des Digitalisierungsprozesses aus Sicht der Arbeitspsychologie fachgerecht zu thematisieren, zu diskutieren und Erkenntnisse für die Praxis des eigenen Unternehmens abzuleiten.

Datenschutz im Betrieb regeln

Seminar zu den Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes

Um auf die damit verbundenen Herausforderungen zu reagieren, entwickeln wir das Programm der GPA-djp Bildungsabteilung laufend weiter und bieten verschiedene Seminare zum Thema Datenschutz an. Neben der Beschäftigung mit speziellen technischen Systemen und Anwendungsbereichen widmen wir uns in einem dreitägigen Grundlagenseminar einer einführenden und umfassenden Auseinandersetzung mit dem betrieblichen Datenschutz und seinen rechtlichen, technischen, betrieblichen und politischen Aspekten.

Datenschutz und Datensicherheit praktisch am PC

Datenschutz ist ein ebenso heikles wie umfassendes Thema und berührt verschiedene Gesetzesbereich. Meist sind mehrere Personengruppen wie TechnikerInnen, JuristInnen und AnwenderInnen bei Datenschutzfragen involviert bzw. betroffen. In den Betrieben gibt es oft mehrere Betriebsvereinbarungen zur Regelung unterschiedlicher Systeme wie z.B. zur Nutzung des Internets, der Telefonanlage usw. In diesem Workshop beschäftigen wir uns praktisch am PC damit, was wir als BetriebsrätInnen bei der Arbeit an Firmen- und an privaten PCs bedenken sollten, einstellen und nutzen können.

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Auswirkungen auf die praktische Betriebsratsarbeit

Im betrieblichen Datenschutz stehen einige Änderungen vor der Tür. Mit Mai 2018 wird die neue europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten und damit werden auch (teils neue) Vorgaben für Unternehmen, Behörden und Datenschutzbeauftragte gelten. In diesem Seminar befassen wir uns aktuellen Fragen zu den Änderungen.

Öffentlichkeitsarbeit 2.0 für Betriebsräte

Der Einsatz von Blogs für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

In diesem Workshop werden die TeilnehmerInnen die bisherigen Kommunikationsformen und -inhalte ihres Betriebsrats analysieren und neue Instrumente der „Öffentlichkeitsarbeit 2.0“ kennenlernen. Ziel ist es, Bewährtes mit Neuem zu verbinden und entsprechend der eigenen und betrieblichen Bedürfnisse aufeinander abzustimmen. Inhaltliche und strategische Überlegungen werden dabei ebenso behandelt wie die technische Umsetzung.

Informationsmanagement 2.0

Das Internet als Quelle für rechtliche Informationen nutzen

In unserem Workshop „Informationsmanagement 2.0“ werden neue Kommunikations- und Web-Tools für die Online-Recherche rechtlicher Informationen vorgestellt. Die TeilnehmerInnen sollen die nötigen Kompetenzen entwickeln, um mit den neuen Online-Werkzeugen ein eigenes Wissensnetzwerk und einen persönlichen Informationspool aufzubauen. Weiters sollen die Teilnehmer mit den wichtigsten Kommunikations- und Web-Sharing-Tools vertraut werden um sie gegebenenfalls richtig einzusetzen. Zudem wird eine Übersicht über vorhandene Fachdatenbanken für juristische Informationen mit Fokus Arbeitsrecht geboten.

Alles was der Betriebsrat zu Facebook & Co wissen muss

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Chancen und Risiken von Facebook und Co. und behandeln dabei mehrere Themenbereiche. Wir wollen selbst die Frage beantworten können, was uns in der schönen neuen Facebook-Welt alles betreffen könnte, und zwar in verschiedenen Bereichen: Was betrifft uns in unserer Funktion als Betriebsrat/Betriebsrätin, was als ArbeitnehmerInnen, was als Eltern?

Datenschutz in der Personalverwaltung

Betriebliche Regelung von SAP und BMD

Systeme wie SAP und BMD stellen (datenschutzbewusste) Betriebsräte bei der Systemeinführung aber auch in weiterer Folge vor vielfältige Herausforderungen, um die ArbeitnehmerInnen vor der missbräuchlichen Nutzung ihrer Daten im Betrieb zu schützen. Im Seminar nehmen wir die Herausforderung an und erarbeiten die Grundlagen für gute betriebliche Regelungen dieser „Datenkraken“. Aufbauend auf grundlegenden Einblicken in SAP und BMD werden die Besonderheiten der Software und die Risiken ihres Einsatzes behandelt.

>>> Aktuelle Seminarangebote zum Thema Digitalisierung

Artikel weiterempfehlen