Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

Mit 25.5.2018 erhält die EU ein neues Datenschutz-Regime

Einige Elemente in der DSGVO sind tatsächlich neu, einige sind adaptiert und aktualisiert worden und Einiges ist beim Alten geblieben. Für den Schutz der personenbezogenen Daten im Betrieb ergeben sich jedenfalls veränderte Voraussetzungen. Was diese geänderten Voraussetzungen für den betrieblichen Datenschutz aus Sicht der ArbeitnehmerInnen bedeutet, damit beschäftigt sich die GPA-djp schon seit Längerem und hat dazu einige Angebote erstellt, die unten dargestellt sind.

Schutz natürlicher Personen und des freien digitalen Marktes

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde seit 2010 zwischen Europäischer Kommission, EU-Parlament und Rat verhandelt. Sie dient sowohl dem Schutz natürlicher Personen als auch dem freien digitalen Markt innerhalb der EU. Sie soll einheitliche und grundrechtskonforme Regelungen für ganz Europa schaffen und dabei als Individualrecht für die und den Einzelne/n möglichst konkret sein. Zu entdecken, wie das für die betriebliche Praxis eingesetzt werden kann, dabei soll die untenstehende Zusammenstellung helfen.

Auf dem Weg von dem/der gläsernen Arbeitnehmer/in, hin zum selbstbestimmten Datensubjekt kann die Zusammenstellung als Wegweiser genutzt werden.

Und last but not least unterstützen die Regionalsekretäre und –sekretärinnen der GPA-djp umfassend rund um das Thema Beschäftigtendatenschutz (z.B. Workshops für BR-Gremien; Rahmen-BV und Checklisten, die an die DSGVO angepasst sind; Materialien für den BR als Datenverwender).

Artikel weiterempfehlen