Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Mitglieder sehen mehr!

Geben Sie Ihren Usernamen und das von Ihnen gewählte Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Zusatzkollektivvertrag Dienstreise Außendienst Mobildienst

Online-Debatte zu branchen- übergreifenden KV-Lösungen

Dienstreisen gehören in den meisten Berufen zum Alltag: 1,2 Millionen, mehr als ein Drittel aller Arbeitnehmer/innen in Österreich, machen zumindest eine Dienstreise im Jahr. Fünf Millionen Dienstreisen erfasst die Statistik Austria, mehr als vier Fünftel davon mit maximal drei Nächtigungen.

300.000 Arbeitnehmer/innen sind in Österreich überwiegend außerhalb ihrer Betriebsstätte tätig, im Außendienst, in den mobilen Diensten, auf regelmäßigen Dienstreisen, Entsendungen, Montagen, Messeeinsätzen, usw. Je nach Branche haben 10 und 50 % aller Arbeitnehmer/innen nur teilweise oder gar keinen festen betrieblichen Arbeitsplatz.

Regelungen für Dienstreisen, Außen- und Mobildienst unterschiedlicher Qualität und mit vielen Überschneidungsbereichen finden sich in Gesetzen, Kollektivverträgen, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträgen. Manches davon ist in einer komplex strukturierten dynamischen Wirtschaft in einem offenen Europa stark reformbedürftig.

Eine neue Kollektivvertrags-Initivitive 
Gründe genug, nach mehreren Projekten und konkreten Vorschlägen von Seiten der GPA-djp-Interessengemeinschaften Professional und External nunmehr einen Entwurf für branchenübergreifende Kollektivvertragslösungen für Dienstreisen, Außen- und Mobildienst vorzulegen, die wir als Angebot sowohl für überbetriebliche als auch für betriebliche Vereinbarungen verstehen.

Einladung zur Internet-Diskussion
Dieser Vorschlag für faire, einfache, verständliche und europataugliche Kollektivvertragslösungen steht nun zur öffentlichen Diskussion.

Verbesserungsvorschläge, Kritik und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht. 

>>> Zur Internet-Diskussion 

Artikel weiterempfehlen