Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Arbeitsrecht

Beschäftigte brauchen mehr und selbstbestimmte Freizeit

Anspruch auf mindestens drei Wochen Urlaub in der schulfreien Zeit

Gesellschaft & Soziales

Die ÖVP möchte der AUVA die Zuständigkeit für die Pflege übertragen. Damit würde die Pflege künftig im Rahmen der Sozialversicherung über Beiträge finanziert werden. Das löst bei fast allen anderen Akteuren Unverständnis aus.

ÖVP-Pflegekonzept macht keinen Sinn

Die ÖVP möchte der AUVA die Zuständigkeit für die Pflege übertragen. Das löst bei fast allen anderen Akteuren Unverständnis aus.

Jobabbau

Unternehmen zum Dialog und partnerschaftlichen Agieren aufgefordert

Personalabbau bei RBI in Zeiten von Rekordgewinnen völlig unverständlich

Unternehmen zum Dialog und partnerschaftlichen Agieren aufgefordert

Konflikt

Logo der Caritas 25.06.2019

GPA–djp empört über die Vorgehensweise der Caritas Wien

Auslagerung von Reinigungskräften bringt Einkommensverluste von bis zu 25 Prozent

Sozialversicherung

Ein soziales Österreich. Dafür kämpfen wir!

GPA-djp-Teiber: Finanzierung durch AUVA völlig absurd

Unfallspitäler dürfen nicht gefährdet werden

Steuern

Barbara Teiber, Geschäftsführende Vorsitzende

Teiber: Besteuerung großer Erbschaften zur Finanzierung der Pflege

Abgabenlast nicht weiter in Richtung Beschäftigte verschieben

Arbeitsbedingungen

Der Sommer ist in Österreich angekommen und mit ihm die erste Hitzewelle des Jahres. Die hohen Temperaturen gefährden auch die Gesundheit am Arbeitsplatz.

Hitze am Arbeitsplatz

Der Sommer ist in Österreich angekommen und mit ihm die erste Hitzewelle des Jahres

Online Handel

Amazon fällt international immer wieder mit schlechten Arbeitsbedingungen auf

Erste Konsequenzen nach Amazon-Skandal

Beschäftigte berichten von Änderungen im Management und bei Arbeitsbedingungen

Urlaubsgeld

Nur die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland können sich über ein Urlaubsgeld freuen. Das liegt vor allem in der geringen tarifvertraglichen Abdeckung von mittlerweile unter 50 Prozent. Quelle: WSI-Tarifarchiv

Urlaubsgeld - leider nein!

Dass in Österreich im Juni an alle Beschäftigten das Urlaubsgeld überwiesen wird, ist keine Selbstverständlichkeit sondern ein Erfolg der Gewerkschaften

Weiterempfehlen