GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
 

Arbeitszeit

Wolfgang Katzian, GPA-djp Vorsitzender

Katzian: Arbeitszeit – es geht um die Anliegen der Beschäftigten!

1500 Euro Mindestlohn/-gehalt für alle wichtiger Schritt - genereller 12-Stunden-Tag kein Thema

Digitalisierung

Agnes Streissler-Führer, seit 2017 als Mitglied der Bundesgeschäftsführung der GPA-djp zuständig für Digitalisierung.

Studie bestätigt: Digitalisierung schafft Arbeitsplätze

Streissler-Führer schlägt sogenannte „Experimentierräume“ vor

Aktionswoche

Arbeitszeit

Antwort auf Kritik der Industriellenverinigung:

Gemeinsam fair arbeiten?

Katzian zu den Vorwürfen der Industriellenverinigung: "Bleibt eine Überstunde nach einer Flexibilisierung à la IV eine Überstunde?"

Kollektivvertrag

Karl Dürtscher, stv. Bundesgeschäftsführer

FMTI-Obmann Knill betreibt Klassenkampf von oben

Ablenkungsmanöver von den ausgezeichneten Wirtschaftsdaten in der Branche?

Arbeitsrecht

Symbolbild

Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess nach langer Krankheit

Seit 1.7.2017 ist es möglich, nach einem langen Krankenstand sanft wieder in den Arbeitsprozess einzusteigen.

Sozialplan

Barbara Teiber, GPA-djp

Stellenabbau bei Shire: GPA-djp fordert volle Transparenz und Einbeziehung des Betriebsrates

Die Arbeitsstiftung ist Teil des ausverhandelten Sozialplanes

Kollektivvertrag

Über 400 TeilnehmerInnen bei Kundgebung vor der Wirtschaftskammer.

GPA-djp Katzian zu Drucker-KV: Rasch an Verhandlungstisch setzen!

Kein Interesse an Eskalation - entsprechende gewerkschaftliche Antworten wenn Situation ausgenutzt wird

Arbeitszeitverkürzung

Die Gewerkschaften fordern die 35-Stunden-Woche bei vollem Lohn- und Personalausgleich im Kollektivvertrag zu verankern.

Arbeitszeit: 35 Stunden sind genug!

Wir fordern: Arbeitszeit verkürzen bei gleichem Gehalt und mit Personalausgleich