Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Kollektivvertrag

Arbeitszeitverkürzung heißt mehr Gehalt für Teilzeitangestellte. Arbeitszeitverkürzung heißt mehr Freizeit für Vollzeitangestellte. 05.12.2019

KV SWÖ: 1. Verhandlung zur 35-Stunden-Woche

Konstruktives und freundliches Gesprächsklima bei erster Verhandlungsrunde

Arbeitsrecht

Barbara Teiber, Vorsitzende

GPA-djp: Menschenunwürdige Arbeitsverträge in Drogeriemarkt

Betriebsordnung in Drogeriemarktkette zeigt einmal mehr Bedeutung von Betriebsräten auf

Aktionswoche

Arbeitsweg als Thema der betrieblichen Mitbestimmung

Dein Arbeitsweg – täglicher Stress oder Zeit zum "Runterkommen"?

Arbeitsweg als Thema der betrieblichen Mitbestimmung

Steuern

Steuertransparenz: Verhalten der österreichischen Regierung nicht nachvollziehbar

EU-Vorschlag wichtiger Beitrag zu gerechterer Steuerpolitik

Gewalt an Frauen

Handel

Kollektivvertrag für die  für die 413.000 Angestellten und 15.000 Lehrlingen im österreichischen Handel abgeschlossen.

Kollektivvertrag Handel: Gehälter steigen um bis zu 2,5 Prozent

Je ein Freizeittag bei Betriebszugehörigkeit von 10 bzw. 15 Jahren

Arbeitsrecht

Weder Christkind noch Weihnachtsmann, sondern die Gewerkschaft!

Wer bringt das Weihnachtsgeld?

Weder Christkind noch Weihnachtsmann, sondern die Gewerkschaft!

Arbeitsrecht

Bei Douglas wurden im Sommer drei Mitarbeiterinnen freigestellt und gekündigt, weil sie einen Betriebsrat gründen wollen

Der Duft von Veränderung

Bei Douglas wurden im Sommer drei Mitarbeiterinnen freigestellt und gekündigt, weil sie einen Betriebsrat gründen wollen

Weiterempfehlen