GPA-djp - Profil-Chefredakteur Herbert Lackner erhält Kurt-Vorhofer-Preis 2008 topimage
GPA-djp
Logo der GPA-djp
Kampagnen und Aktionen
Finanzamtsbestätigung downloaden
Online Daten ändern
GPA-DJP Seminarangebot für Betriebsratsmitglieder
Plattformen für Menschen in flexibler Beschäftigung, für Fach- und Führungskräfte, Angestellte in sozialen Berufen, in IT-Berufen, in der Erwachsenenbildung, im Außendienst, für MigrantInnen und für Menschen in Verkaufs- und Beratungsberufen
Zur Homepage der GPA-djp Jugend
Zur GPA Wohnbauvereinigung
Logo
Kopf Bild Header
Prof. Kurt Vorhofer
Verbund. Kooperationspartner der Journalistengewerkschaft GPA-DJP
Kleine Zeitung. Kooperationspartner der Journalistengewerkschaft GPA-DJP

Profil-Chefredakteur Herbert Lackner erhält Kurt-Vorhofer-Preis 2008

Preis für herausragende politische Berichterstattung in Printmedien

Profil-Chefredakteur Herbert Lackner ist der Preisträger des Kurt-Vorhofer-Preis 2008, den die Journalistengewerkschaft in der GPA-DJP für publizistische Leistungen im Bereich der politischen Berichterstattung für Printmedien vergibt.

Dieser nach dem jahrzehntelang aktiven Gewerkschaftsmitglied Prof. Kurt Vorhofer, dem langjährigen Leiter der Wiener Redaktion der "Kleinen Zeitung", benannte Preis wurde im Gedenken an diesen vorbildlichen Kollegen ins Leben gerufen und soll auch als Anreiz dienen, die Qualität der politischen Berichterstattung in Österreich anzuheben. Das Preisgeld, zur Verfügung gestellt vom Verbund, beträgt 7500 Euro.

Der Preisträger Herbert Lackner
Dem Profil-Chefredakteur gelinge es, durch die Herstellung von historischen Bezügen oder durch das Aufzeigen komplexer Interessenslagen Hintergründe "in vorbildlicher Weise" darzustellen. Damit wirke er im besten Sinn des Wortes "volksbildnerisch" und kontinuierlich aufklärend. Lackner hinterfrage Entscheidungen der Politik immer auch in ihren sozialen Auswirkungen. Lobend erwähnt wurde außerdem die "kritische Distanz zu Mächtigen aller Schattierungen", mit der Lackner Orientierung für "Anstand und Qualität im heimischen Journalismus" liefere. Eine Vorbildfunktion habe der neue "Vorhofer"-Preisträger auch aufgrund seiner "sprachlich ausgefeilten" Texte und der stilistischen Brillanz.

Die Auszeichnung wurde am 26. Mai gemeinsam mit dem "Robert Hochner-Preis" von Bundespräsident Heinz Fischer überreicht. Die Auslobung erfolgte in Zusammenarbeit von Journalistengewerkschaft, "Kleine Zeitung" und dem Sponsor "Verbund". Ausgezeichnet wurden herausragende Leistungen im Rahmen der politischen Berichterstattung in Printmedien.

In der Jury für den Preis saßen Ilse Brandner-Radinger, Thomas Götz, Andreas Koller, Christoph Kotanko, Michael Pistauer, Gerfried Sperl, Paul Vecsei und Astrid Zimmermann.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Suche
GO
Symbolbild Mitglied werden hier steht ein text
Videos der GPA-djp zu aktuellen Themen GPA-djp Videos Videos der GPA-djp zu aktuellen Themen

© 2005, Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier. Impressum