Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Datenschutzerklärung
GPA-djp
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
 

Veranstaltungsbericht: DIGITALISIERUNG

Revolution oder alter Hut mit neuer Feder?

"DIGITALISIERUNG - Revolution oder alter Hut mit neuer Feder?
Ein Blick auf die aktuelle Entwicklung und gewerkschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten."

Ein Veranstaltung der work@IT Wien vom 7.Juni 2016

 

Nach einem Einstieg zum Verhältnis zwischen technologischer Innovation und Reaktionen der ArbeitnehmerInnenbewegung in der Geschichte durch Kollege Andreas Schmidt, stellte Kollegn Verena Spitz, stv. BR-Vorsitzende der BAWAG-PSK die Vielzahl digitalisierter Neuerungen im Finanzsektor sowie die generelle Dynamik in der aktuellen Entwicklung computergesteuerter Innovation vor. In einem abschließenden Input präsentierte Kollege Thomas Schmutzer, Präsident des Next Generation Enterprise Forschungsinstituts, die aktuelle Praxis und Zukunfsaussichten hinsichtlich der digitalen Transformation zum Unternehmen der nächsten Generation. Im Anschluss diskutierten Verena Spitz, Thomas Schmutzer und Franz Schäfer, Bundesvorsitzender der work@IT, unter der Leitung von Clara Fritsch, Datenschutz-Expertin der GPA-djp, mit dem Publikum über die Möglichkeiten einer humanen und fairen Gestaltung der neuen digitalen Arbeitswelten durch die Gewerkschaften. Durch die Veranstaltung leitete Walter Braunsteiner, neuer Vorsitzender des Wiener Ausschusses der work@IT.

Im Download finden Sie die offizielle Einladung und sämtliche Unterlagen der Veranstaltung.
 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Kollegen Andreas Schmidt (andreas.schmidt@gpa-djp.at) wenden.

 

Artikel weiterempfehlen